Nähle, Kirsten - Vertraute Qualen

Mehr
19 Juni 2024 07:06 #1 von SarahF
Autor/in: Kirsten Nähle 
Titel: Vertraute Qualen 
Originaltitel: -
Verlag: Bastei Lübbe
Erschienen: 2022
Sprecher: Martin Bross, Julia von Tettenborn
Dauer: 9:04
Serie: Stahl und Freund 2


AUTORENPORTRAIT
Sie schreibt vor allen Dingen Bücher, die in Würzburg spielen, wo sie lebt. Sie liebt neben dem Schreiben, das Reisen. 

INHALTSANGABE
Der 16-jährige Leon kommt von einer Party nicht nach Hause. Ist er weggelaufen? Oder ist ihm etwas zugestoßen? Die Würzburger Oberkommissarin Victoria Stahl ist schockiert - denn der vermisste Junge ist der Freund ihrer Tochter. Als wenige Tage später ein weiterer Schüler aus derselben Schule verschwindet und verstörende Fotos auftauchen, wird den Kommissaren Victoria Stahl und Daniel Freund klar, dass sie es mit einem Triebtäter und Mörder zu tun haben - und er arbeitet offenbar nicht allein...(Klappentext) 

MEINE MEINUNG
Inhaltlich fühlte ich mich jedoch erstmal erschlagen, denn das Buch wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Zwar wird immer deutlich gesagt, wer gerade erzählt, aber am Anfang fand ich es zumindest als Hörbuch beim Sport schwer. Es sind einfach sehr viele Namen, Schüler, Freunde … Namen und blasse Gesichter.  Zudem merkt man, das es Band 2 ist, weshalb ich mich über eine kurze Information sehr gefreut hätte, was damals so schreckliches passierte. 

Das Buch selbst ist authentisch, was in dem Fall bedeutet, dass die Ermittlungen sehr detailliert sind. Besprechungen im Präsidium, zahlreiche Befragungen. Authentisch und nicht beschönigt, aber unter uns es zieht sich dadurch und die einzige Spannung ist eben die Frage, was passierte mit Leon. Dann endlich verschwindet eine weitere Person und die Befragungen gehen erneut los. Da habe ich schon spannendere Krimis gelesen. 

Endgültig verloren hat mich das Buch jedoch, als Samuel kurz darauf auftaucht und herumlügt. Ich verstehe warum, aber unter uns es nahm die Spannung. Ab dem Zeitpunkt dümpelt es nur noch so vor sich hin, irgendwann werden Fehler gemacht, die jedoch irgendwie konstruiert und schwach klingen. Es folgt die Auflösung, das Ende und ich bin enttäuscht. Spannend war lediglich der Anfang. 

Abgesehen davon ist der Stil angenehm. Die Themen wie zum Beispiel Mobbing fand ich sehr wichtig, denn Mobbing passiert überall und an jeder Schule. Und leider sehen die meisten Menschen weg. Seines Lehrer, Mitschüler, Direktoren, Chefs, Trainer. Und wehren sich die Opfer, sind sie meist die erwischt und bestraft werden. Dementsprechend ein gewichtiges Thema. 


BEWERTUNG 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.644 Sekunden
Powered by Kunena Forum