Wilhelm, Andreas - Projekt Sakkara Abschnitt 1

Mehr
12 Okt. 2010 16:45 #1 von Netha

Das "Projekt: Babylon" und die Höhle mit dem rätselhaften Leuchten sind Peter Lavell und Patrick Nevreus noch lebhaft in Erinnerung, da wartet bereits ein neues Abenteuer auf das ungleiche Forscherpaar: Sie sollen die sagenumwobwnw Quelle der Weisheit des mysteriösen Ketzerpharaos Echnaton finden. Erster Anhaltspunkt: ein aus dem Grab Tutanchamons gestohlener Papyros. Schon bald weckt ihre Expedition, die sie über Kairo nach Rhodos bis tief unter die Nekropole von Sakkara führt, dass Interesse zwielichtiger Konkurrenten: etwa einer skrupellosen Geheimgesellschaft und der hinreißenden Melissa, die einer dubiosen Sekte angehört...

Quelle: Buchrücken

Seiten: 000 - 072 Kapitel 1 - 3

Liebe Grüße von Netha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Okt. 2010 22:06 #2 von Netha
Nun schreiben wir den 15.10.2010 und damit eröffne ich einfach mal die Leserunde zu Projekt Sakkara

Habt Spaß ihr Lieben!

Liebe Grüße von Netha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Okt. 2010 22:17 #3 von Zabou1964
Ich fahre übers Wochenende weg, nehme das Buch aber mit und mache mir Notizen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Okt. 2010 22:25 #4 von haTikva
ich wünsch euch viel spass :)
werd immer wieder reinlinsen. vllt macht ihr mich durch eure kommentare ja neugierig auf dieses werk :zw:

Gesegnete Grüße Dine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Okt. 2010 07:18 #5 von Tuppi
bei mir wird es leider noch ein bischen dauern :wei: mir fehlt momentan die Ruhe zum lesen und ich hab noch 2/3 von meinem jetzigen Buch vor mir...

Viele Grüße Nicole

EIN TAG OHNE LESEN IST KEIN GUTER TAG!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Okt. 2010 21:54 #6 von Netha
Ich habe eben Kapitel eins und zwei gelesen und kann nur sagen das Andreas das wieder sehr mysteriös macht.

Der Schreibstil liegt voll auf meiner Linie und es lässt sich sehr flüssig lesen. Nun geht es also auf Probe nach Ägypten, aber es wird garantiert nicht bei der Probe bleiben :bg

Ich bin sehr gespannt wie das weiter geht.

Liest jetzt schon jemand mit?

Liebe Grüße von Netha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 3.115 Sekunden
Powered by Kunena Forum