Leopold, Kim - Liliennächte

Mehr
20 Jan. 2024 13:59 #1 von SarahF
Autor/in: Leopold, Kim
Titel: Liliennächte
Originaltitel: - 
Verlag: Nova
Erschienen: 2021
Hörzeit: 8:10
Serie: How to be happy
Preis: 12,99€
Sprecher: Carolin Wolff

AUTORENPORTRAIT
Kim Leopold wurde 1992 geboren und lebt mit ihrer Familie im schönen Münsterland. Schreiben und Reisen gehören zu ihren Hobbies, die sie gerne  Quelle

INHALTSANGABE
Als Lily nach dem Tod ihrer Mutter in eine WG mitten im New Yorker Großstadtjungle zieht, hat sie mit vielem gerechnet. Nur nicht damit, dass ihre beiden Mitbewohner männlich, attraktiv und verdammt hilfsbereit sind. Während Ash versucht, sie mit viel Charme zum Bleiben zu bewegen, sind es Jamies Schokoladenaugen und sein mitfühlendes Lächeln, die Lilys Herz schneller flattern lassen. Zwischen Tänzen bei Kerzenschein und leuchtenden Sonnenaufgängen findet Lily ihre Freude am Leben wieder und verliebt sich - in New York und in Jamie. Doch ihre Freude währt nicht lang, als sie herausfindet, dass sie ihrer Vormieterin wie aus dem Gesicht geschnitten ist … Quelle

MEINE MEINUNG 
Neue Autorin, geniales Cover, College Setting. Genau mein Geschmack. 

Ich fange mal mit der Sprecherin an, die eine nette Stimme hat, aber teils echt nervig betont. Damit habe ich mich leider nie anfreunden können. Trotzdem habe ich gerne weitergehört, denn Lilly trifft zwei heiße Typen, nein eigentlich drei und das gibt so viele tolle Möglichkeiten. Klar, dass ich wissen wollte, wie es ausgeht. Dafür sorgte auch die Frage nach der Doppelgängerin, wobei ich da mit meiner Vermutung richtig lag. 

Die Geschichte selbst ist natürlich sehr schön, aber für meinen Viellesegeschmack nicht perfekt. Da war eine Szene, die mich echt aufgeregt hat. Lilly ist schon ein paar Tage in NY und geht mit einem Jungen aus, der sie am Ende stehen lässt. Statt sich ein Taxi, Uber oder so zu rufen, oder einfach Googlemaps aufzurufen, ruft sie ihren Mitbewohner an und ist verzweifelt, weil sie nicht weiß, wie sie nach Hause kommt. Der muss kommen und sie retten. Solche Logiksachen kommen häufiger vor und ich konnte nur den Kopf schütteln. Dann wäre ein fast leerer Akku sinnvoller gewesen. 

Die Liebesgeschichte hingegen ist schon schön. Am Anfang spüre ich die Funken, die ich so liebe, verliere sie aber eben im Verlauf. Am Ende war ich sogar echt enttäuscht, denn ohne die Seiten, die das Ende deutlich machen, dachte ich beim
Hören, jetzt geht es los. Eine Suche, der letzte Höhepunkt. Doch stattdessen kommt nur noch der Prolog. Ich sage nur Autsch. Das war einfach nicht gut. Nicht nachdem es vorher alles so lang war. Für mich fühlte es sich zu rasch und lieblos an. 

Dennoch bin ich neugierig auf weitere Geschichten. Daher …

BEWERTUNG:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 4.127 Sekunden
Powered by Kunena Forum