Zinßmeister, Deana - Das Auge von Licentia Abschnitt 1

Mehr
17 Jan. 2024 07:02 #7 von Tuppi
Der Prolog klingt sehr mysteriös!

Das Buch beginnt spannend und ich habe mich sofort wohl gefühlt - aber von Deana habe ich auch nichts anderes erwartet…

Jonata ist mir sympathisch und auch wenn sie es nicht wirklich glaubt: ihr Vater mag sie! Er macht sich Sorgen, das würde er nicht, wenn sie ihm egal wäre…

Sie hat es nicht leicht als Mädchen unter Jungs - aber sie schlägt sich tapfer und ist ihnen mindestens ebenbürtig. Wolfgang kann ich nicht ausstehen - eingebildeter Fatzke!

Siegfried ist eine Nervensäge! Aber das ist bei jüngeren Geschwistern eben so…

Auch Tristan ist mir sympathisch - er ist verantwortungsvoll und vernünftig…

Ein Hubschrauber hat die beiden erschreckt - aber es ist ihnen nichts passiert…

Luzia verhält sich seltsam - durch den Klappentext weiß ich ja, was los ist. Aber woher es Luzia und Agnes wussten, habe ich dann ja auch schnell erfahren - über die Gründe bin ich gespannt…

Der Pfaffe ist mir ebenfalls nicht ganz geheuer… Jonata ist also nicht die Tochter, sondern die Nichte - was ist geschehen?!? Meine Neugier ist mehr als geweckt…

Aha, der Programmdirektor will die alleinige Macht - aber die Rettung der Tiere wird den Zuschauern gefallen - wobei ich mich das eigentlich frage, denn wer schaut sich so etwas an?!? Das habe ich schon bei BigBrother nie verstanden…

Viele Grüße Nicole

EIN TAG OHNE LESEN IST KEIN GUTER TAG!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jan. 2024 07:05 #8 von Tuppi

Ich frage mich nach dem Hintergrund? Wollen die Bewohner mit etwas abschließen (ihrem alten Leben)? Oder ist es der Reiz, Teil eines Projekts zu sein, dass lebensfüllend ist? So auf dem
Präsentierteller zu sitzen, muss gewollt werden.

ich kann das nicht nachvollziehen - bin aber auch neugierig auf den Grund. Mir tut die jüngere Generation nur leid! Wenn die "Alten" das wollen, okay - aber gegen seinen Willen finde ich das schon sehr heftig...

Viele Grüße Nicole

EIN TAG OHNE LESEN IST KEIN GUTER TAG!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jan. 2024 13:14 #9 von Zabou1964
Ich bin gut in die Geschichte reingekommen.

An die Truman Show musste ich auch gleich denken. Allerdings weiß Truman nicht, dass er Teil einer Fernsehshow ist.
In Licentia wissen es zumindest die Alten. Ich frage mich auch, wie man freiwillig bei sowas mitmachen kann.
Luzia hat es ja wohl für ihre Nichte gemacht. Ich nehme an, dass ihre Schwester gestorben ist.

Mir haben die Szenen mit den Wölfen sehr gut gefallen. Tristan hat sein Rudel gut im Griff. Als er einer Wölfin ins Ohr gebissen hat, wurde es mir aber etwas anders.
Und der Gedanke, dass er als erster von dem erlegten Tier essen muss, hat mir etwas den Magen umgedreht.

Ich finde es gut, dass wir als Leser auch Einblick in die Produktion der Show bekommen.
Bei manchen Formaten möchte ich wirklich mal gerne Mäuschen spielen.

Ich bin jedenfalls gespannt, wie die Geschichte weitergeht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jan. 2024 22:11 #10 von Netha
Habe den ersten Abschnitt auch heute geschafft. Ich finde die Geschichte etwas gewöhnungsbedürftig. Wer geht freiwillig in so eine lebenslange Show. Leben wie im Mittelalter, doch bei den Ältestentreffen laufen sie in Jeans und T-Shirt rum. Können wohl doch nicht so ganz mit der Vergangenheit abschließen.
Die Szenen mit Tristan und dem Wolfsrudel fand ich sehr spannend, auch er muss sich immer wieder behaupten, wenn er nicht zu Futter werden möchte.
Die Drachen waren der Hammer, mir war klar das dies Helicopter gewesen sind. Aber was das nicht etwas zu drastisch gleich Helis loszuschicken umdas Reh mit ihren Jungen zu schützen? Naja die Antwort darauf bekam ich ja am Ende des Abschnitts. Jonata ist eine mutige junge Dame und Tristan geht ihr nicht aus dem Kopf. Nun bin ich echt gespannt wie das weiter geht, denn bei den Wolfsbannern können die nicht filmen.

Liebe Grüße von Netha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jan. 2024 22:48 #11 von Meggie

Mir haben die Szenen mit den Wölfen sehr gut gefallen. Tristan hat sein Rudel gut im Griff. Als er einer Wölfin ins Ohr gebissen hat, wurde es mir aber etwas anders.
Und der Gedanke, dass er als erster von dem erlegten Tier essen muss, hat mir etwas den Magen umgedreht.

 
Das fand ich auch etwas magenunfreundlich. Aber Tristan muss sich ja wie ein Wolf verhalten, damit er vom Rudel als Oberhaupt akzeptiert wird. Im Nachwort habe ich gelesen, dass Du, Deana, eine Wolfsexpertin mit einbezogen hast. Ich gehe davon aus, dass dies dann ein übliches Vorgehen ist, wenn man sich mit Wölfen abgibt. Wohl auch das "Ablecken der Mundwinkel".



LG Meggie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Feb. 2024 16:27 #12 von charlie
Mir kommt ein wenig die Trumann Show von Jim Carey in den Sinn. Die jungen Bewonner tun mir irgendwie schon leid. Sie wissen zwar nicht, dass sie in einer TV Show aber trotzdem. Auf alle Fälle bin ich gespannt wie es weiter geht. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 4.278 Sekunden
Powered by Kunena Forum