Bertram, Gerit - Die Goldspinnerin Abschnitt 5

Mehr
05 Sep. 2010 14:02 #1 von Netha

Lübeck, anno 1397. Die Goldspinnerin Cristin Bremer führt mit ihrem Mann Lukas eine angesehene Werkstatt in der florierenden Hansestadt. Mit der Geburt ihrer ersten Tochter scheint das Glück des Ehepaars perfekt. Doch kurz darauf wird Lukas vergiftet und die junge Mutter von ihrer eigenen Schwägerin des Mordes und der Hexerei beschuldigt – und dem Henker übergeben. Nur dessen Sohn Baldo glaubt an ihre Unschuld. Gemeinsam fliehen sie aus der Stadt, doch nichts wird Cristin daran hindern heimzukehren, um die hinterlistigen Mörder ihres Mannes zu überführen und ihre Tochter wiederzufinden … Eine opulente Geschichte um Macht und Glauben, Gier und Verrat, Liebe und Treue.

Amazon de

Seiten: 283 bis 351

Liebe Grüße von Netha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Sep. 2010 10:59 #2 von Meggie
Lynhard, dieser &/$("=/"$/, grrrrrr, ich könnt platzen.

Hab jetzt nur die ersten paar Seiten dieses Abschnitts gelesen. Mehr dazu, wenn ich alles gelesen hab.


LG Meggie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Sep. 2010 11:41 #3 von Meggie
Welch grausame Machenschaften, die da in Lübeck ablaufen. Die armen jungen Mädchen.
Und das Lynhard und andere ehrbare Leute aus Lübeck dahinterstecken, kann ich mir gut vorstellen. Wahrscheinlich sind es all die, die auch mit dem Tod von Lukas und Cristin's Verhaftung zu tun haben.

Jadwiga scheint eine sehr gerechte Königin zu sein, der das Wohl ihres Volkes sehr am Herzen liegt.

Ich liebe Lump (wollte ich nur mal erwähnt haben).


LG Meggie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Sep. 2010 12:37 #4 von Peter
Ja, Meggie: Jadwiga - oder Hedwig von Anjou - war äußerst beliebt bei ihrem Volk. Sie ist auch heute, 600 Jahre später, von den Polen nicht vergessen und wurde 1986 selig- und 1997 heiliggesprochen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Sep. 2010 14:12 #5 von Meggie

Original von Peter
Ja, Meggie: Jadwiga - oder Hedwig von Anjou - war äußerst beliebt bei ihrem Volk. Sie ist auch heute, 600 Jahre später, von den Polen nicht vergessen und wurde 1986 selig- und 1997 heiliggesprochen.


Wow. Ist schon selten, wenn man nach so langer Zeit immer noch im Gedächtnis und den Herzen der Menschen ist.


LG Meggie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Sep. 2010 14:26 #6 von Peter
Ja, so ist es.
Morgen früh fahre ich zu Iris nach Lübeck. Es kann also sein, dass wir uns erst am Sonntag abend wieder in der Schmökerkiste zu Wort melden, wenn ich wieder in Bad Oeynhausen bin. (Nur dass keiner denkt: Wieso antworten die beiden denn jetzt nicht mehr auf unsere Fragen? :denk2: )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 2.606 Sekunden
Powered by Kunena Forum