Waxman, Abbi: Gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen (e-book)

Mehr
27 März 2017 11:46 - 05 Jan. 2024 14:51 #1 von Tuppi
Autor: Abbi  Waxman
Titel: Gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen
Originaltitel: The Garden of Small Beginnings
Verlag: Rowohlt
Erschienen: 24. März 2017
ASIN: B01MSN89YH
ISBN: 978-3644224315
Dateigröße: 1215 KB (Kindle) / 925 KB (ePUB)
Seiten: 334
Einband: e-Book
Preis: 4,99 €
Serie: -

Autorenporträt

Abbi Waxman wurde in England geboren und arbeitete für diverse namhafte Werbeagenturen in London und New York. Nachdem sie als Ghostwriterin von Nicole Richie deren ersten Roman geschrieben hatte, wandte sie der Werbebranche den Rücken zu und arbeitet seitdem als Drehbuchautorin fürs amerikanische Fernsehen. Abbi Waxman lebt zusammen mit ihrem Mann, drei Kindern, drei Hunden und drei Katzen in Los Angeles. Dies ist ihr erster Roman. Er wurde auf Anhieb in vierzehn Länder verkauft.

Quelle: am Anfang des eBooks

Inhaltsangabe:

Wer hat schon Lust, einen Gemüsegarten umzugraben? Lilian jedenfalls nicht. Sie hat mit ihrem Job, den beiden kleinen Töchtern und dem Kummer um ihren verstorbenen Mann genug zu tun. Danach fragt ihre Chefin jedoch nicht und meldet sie beim Gärtnerkurs eines wichtigen Kunden an. Der ist gar nicht mal so unsympathisch. Und Lilian ist verblüfft, was sie da auf dem Acker alles ausgräbt: Würmer, Lebensfreude, Baumwurzeln, Plastikfeen, Unkraut, Freunde, Radieschen, einen ziemlich großartigen Mann, und den Mut, sich neu zu verlieben …

Quelle: am Anfang des eBooks

Meine Meinung:
Lilian ist Illustratorin, Mutter von 2 Mädchen und seit über 3 Jahren Witwe. Von Männern will sie nichts wissen, sehr zum Leidwesen ihrer Schwester, die nichts unversucht lässt, um sie zu verkuppeln.
Von ihrer Chefin erhält sie den Auftrag, wegen einer neuen Illustration an einem Gartenkurs teilzunehmen.

Das Buch ist sehr unterhaltsam. Ich konnte mir alles bildlich vorstellen und am Ende jedes Kapitels gab es interessante Informationen über die Gartenkunst.

Lili ist eine nette junge Frau, deren Leben sich um ihre beiden Kinder und den Job dreht. Den Unfalltod ihres Mannes hat sie auch nach fast 4 Jahren noch nicht überwunden. Ihre 5 und 7 Jahre alten Töchter sind nicht auf den Mund gefallen und sagen, was sie denken. Lili hat vom Gemüsegärtnern keine Ahnung.

Beim Gartenkurs treffen die unterschiedlichen Charaktere, die normalerweise nichts miteinander zu tun haben, aufeinander und verstehen sich super: Lili mit ihren Töchtern Annabel und Claire, ihre Schwester Rachel, die alleinerziehende Angie mit ihren Sohn Bash, die älteren, lesbischen Lehrerinnen Eloise und France, der jugendliche Surfer Mike und der Rentner Gene. Dazu kommen noch der knackige Kursleiter Edwar, dessen gutaussehender Helfer Bob und Lisa, die sich um die Kinder kümmert.

Das Ende hat mir sehr gut gefallen. Es ist ein schönes Buch über Gemüse, Freundschaft und Liebe!

Fazit:
Liebe wächst manchmal genau wie Gemüse.
:****:


26.03.2017 - 538

Viele Grüße Nicole

EIN TAG OHNE LESEN IST KEIN GUTER TAG!
Letzte Änderung: 05 Jan. 2024 14:51 von Tuppi.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 2.614 Sekunden
Powered by Kunena Forum