Weiss, Josefine: Zehn Schritte zu dir, zu mir und zu uns

Mehr
29 Feb. 2024 07:11 - 29 Feb. 2024 07:12 #1 von Tuppi
Autor: Josefine Weiss
Titel: Zehn Schritte zu dir, zu mir und zu uns
Verlag: FeuerWerke
Erschienen: 29.02.2024
ISBN: 978-3-98954-002-6
Dateigröße: 3185 KB (Kindle) / 976 KB (ePUB)
Seiten: 226
Einband: eBook
Preis: 0,99 €
Serie: -

Autorenporträt:

Nach einem abgebrochenen Studium ging Josefine Weiss auf Weltreise, um herauszufinden, was sie vom Leben wollte. Während ihrer Reise erlebte sie die Höhen und Tiefen des menschlichen Daseins: Große Liebe, herbe Enttäuschung, unverhoffte Glücksfälle und unvermittelte Schicksalsschläge. Und sie lernte unzählige Menschen mit all ihren persönlichen Geschichten kennen, die allesamt ihren Eindruck hinterließen. Inspiriert von all den Bekanntschaften und Erlebnissen begann sie, ihre ersten eigenen Romane zu schreiben.

Quelle: am Anfang des eBooks

Inhaltsangabe:

Kurz nach ihrer Verlobung erhält Lilian völlig überraschend einen Brief von ihrer bereits seit einem Jahr verstorbenen Großmutter Edda. Darin enthalten sind zehn Aufgaben, für deren Bewältigung Lilian an die Ostsee in das Häuschen ihrer Oma reisen soll.
Vor Ort wird Lilian nicht nur von Erinnerungen an ihre Kindheit überflutet, sondern auch von einem Gefühl ungeahnter Einsamkeit. Irgendetwas fehlt in ihrem Leben. Doch was?
Dann begegnet sie Matts. Mit seiner Hilfe und den zehn Aufgaben ihrer geliebten Großmutter findet Lilian etwas wieder, was sie selbst längst verloren geglaubt hatte: Die Leichtigkeit, ihr Leben zu genießen. Ein Leben, das sie sich einst nach einem schweren Schicksalsschlag verboten hat, zu leben…

Quelle: am Anfang de eBooks

Meine Meinung
Lilian ist glücklich: ihr Freund hat ihr einen Heiratsantrag gemacht. In einem Jahr würde sie heiraten! Nachdem sie ihre Mutter darüber informiert hatte, kam diese und brachte ihr einen Brief ihrer Großmutter, die vor einem Jahr gestorben ist. Sie solle ihn erhalten, sobald sie verlobt wäre. Der Brief enthielt 10 Aufgaben, die sie in dem Haus in Lübeck abarbeiten sollte. Es fiel ihr schwer, aber es war der letzte Wunsch, den sie ihrer geliebten Oma erfüllen konnte - auch wenn sie es nicht verstand…

Das Buch ist angenehm geschrieben und ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Lilian war mir sofort sympathisch und ich habe mich über den letzten Brief ihrer Großmutter genauso gewundert wie sie. Also nahm sie kurzerhand Urlaub und fuhr für 5 Wochen von Hamburg nach Lübeck…

Es wurde eine Reise in die Vergangenheit. Ich hatte oft Tränen in den Augen - aber ich war auch sehr glücklich, als ich miterlebt habe, wie Lilian mit allem fertig wurde. Ich war nicht mit allen Entscheidungen von Lilian einverstanden, aber letztendlich war alles richtig. Das Ende hat mir sehr gut gefallen und ich habe das Buch mit Tränen in den Augen und einem Lächeln aus der Hand gelegt…

Fazit:
Der lange Weg zurück zu sich selbst…
:****:


30.01.2024 - 888

Viele Grüße Nicole

EIN TAG OHNE LESEN IST KEIN GUTER TAG!
Letzte Änderung: 29 Feb. 2024 07:12 von Tuppi.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 4.109 Sekunden
Powered by Kunena Forum