RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FREMDSPRACHIGE BÜCHER » [englisch] Angelou, Maya - Mom & Me & Mom » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cogito ergo sum Cogito ergo sum ist weiblich
Cheffes Rechte Hand




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 236
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Lachen, Kochen, Lernen
Beruf: Amors rechte Hand
Lese gerade: The sun does shine - Anthony Ray Hinton

Angelou, Maya - Mom & Me & Mom Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Angelou, Maya
Titel: Mom & Me & Mom
Originaltitel: -
Verlag: Virago
Erschienen: 6. März 2014
ISBN-13: 978-1844089154
Seiten: 208
Einband: TB
Serie: -
Preis: 8,99 EUR

Autorenporträt:

Zitat:
Maya Angelou, 1928 in Missouri geboren, ist Tänzerin, Schauspielerin, Theater- und Film-Regisseurin und -Produzentin, Journalistin und eine international renommierte Schriftstellerin. Bekannt ist sie außerdem für ihr leidenschaftliches Engagement für die Rechte der Schwarzen in den USA und für bessere Lebensbedingungen von Frauen in der Dritten Welt.


Quelle: Amazon.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
In the first decade of the twentiety century, it was not a good time to be born black, or woman, in America.' So begins this stunning portrait of Vivian Baxter Johnson: the first black woman officer in the Merchant Marines, purveyor of a gambling business and rooming house, and mother to one of our most cherished literary treasures. Anyone who's read the classic, I Know Why the Caged Bird Sings, knows Maya Angelou was raised by her paternal grandmother in Stamps, Arkansas. In Mom & Me & Mom, Angelou details what brought her mother to send her away and unearths the well of emotions Angelou experienced long afterward as a result. While Angelou's six autobiographies tell of her out in the world, influencing and learning from statesmen and cultural icons, Mom & Me & Mom shares the intimate, emotional story about her own family.


Quelle: Klappentext


Meine Meinung:

Bei "Mom & Me & Mom" handelt es sich um insgesamt 29 Kapitel, die das Aufwachsen von Maya Angelou beschreiben. Der Fokus dieser autobiographischen Erzählungen liegt dabei auf dem Verhältnis von Maya zu ihrer Großmutter, sowie zwischen Maya und ihrer Mutter. Dies erklärt den, für mich zunächst seltsam anmutenden, Titel des Buches.

Es handelt sich um ein lediglich 200 Seiten umfassendes Buch, was an sich bereits verrät, dass es keine detaillierte Wiedergabe einzelner Jahre ist. Der Leser wird durch die wirkmächtigsten Momente mit ihrer Mutter und Großmutter durch das Leben von Maya Angelou geführt.

Dass ein 1928 in den Vereinigten Staaten geborenes Mädchen, mit afro-amerikanischer Abstammung, eine Fülle an Geschichten zu erzählen hat, sollte niemanden überraschen. Doch noch nie habe ich zum einen von einer derart einzigartigen Mutter-Tochter Verbindung gelesen, noch habe ich zum anderen so viel Herz, Wärme und Respekt aus den Zeilen einer Person gespürt, wie in "Mom & Me & Mom". Besonders nicht von Töchtern oder Söhnen, die in jener Zeit aufgewachsen sind.

Maya Angelou verstand es, meiner Meinung nach, wie keine andere zwar einfach zu formulieren, durch ihre Wortwahl jedoch aus simplen Sätzen Poesie werden zu lassen. Ihre Ausdrucksweise ist elegant ohne überspannt zu sein, sie umschmeichelt ohne kitschig zu sein und sie lässt den Leser eine innere Haltung einnehmen, die er vor dem Aufklappen und nach dem Zuklappen des Buches nicht hat.

Ich bin ein Freund von Autobiographien, weil die Geschichten und Lektionen anderer das eigene Leben bereichern können, wie Moral aus Fiktivem es nicht schafft. Während die Moral von fiktiven Geschichten oft als eine solche offensichtlich ist, liegt die Moral bei Autobiographischem oft zwischen den Zeilen. Und jeder Leser kann diese nach seinem Weltbild verwerten. Während sicherlich die wenigsten Leser von "Mom & Me & Mom" eine vergleichbare Beziehung zu einer anderen Person haben, wie Maya zu ihrer Mutter, so steckt in der Verbindung so viel Wertvolles für jeden Leser.

Bevor ich dieses Buch gelesen habe, habe ich Maya Angelou für ihre Gelehrtheit und ihre gewinnende Persönlichkeit bewundert. Dass sie zudem einige der besten Gedichte verfasst hat, die ich je gelesen habe, war ein Bonus. Nach der letzten Seite dieses siebten Bands ihrer Lebensgeschichte, bewundere ich sie zudem für ihre Emphatie, ihre Charakterstärke und ihre Standhaftigkeit. Für ihre Sicht auf die Welt, die keine gute war, als sie aufwuchs. Für die Liebe, die sie fähig war zu geben. Und für die Vergebung, die sie fähig geworden war zu erteilen.

2014 hat das Herz von Maya Angelou mit 86 Jahren aufgehört zu schlagen, doch ihren Herzschlag hat sie zwischen zwei Buchdeckeln konserviert.

"Mom & Me & Mom" bekommt von mir 5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
--- Franz von Assisi ---

28 Feb, 2018 00:35 38 Cogito ergo sum ist offline Email an Cogito ergo sum senden Beiträge von Cogito ergo sum suchen Nehmen Sie Cogito ergo sum in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FREMDSPRACHIGE BÜCHER » [englisch] Angelou, Maya - Mom & Me & Mom » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH