RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 25 von 6730 Treffern Seiten (270): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Bertram, Gerit - Die Flöte von Rungholt Abschnitt 1
charlie

Antworten: 9
Hits: 50

14 Aug, 2018 12:26 52 Forum: Bertram, Gerit - Die Flöte von Rungholt

Zum Glück habe ich Euren Beitrag gelesen, sonst wär jetzt das an mir vorbei. Es ist ja morgen schon wieder der 15. August...

Thema: [Historischer Roman] Roth, Charlotte - Wenn wir wieder leben
charlie

Antworten: 0
Hits: 21

Roth, Charlotte - Wenn wir wieder leben 13 Aug, 2018 12:30 37 Forum: Roth, Charlotte

Autor: Roth, Charlotte
Titel: Wenn wir wieder leben
Originaltitel: -
Verlag: Knaur
Erschienen: 2. Juli 2018
ISBN - 10: 3426520303
ISBN-13: 9783426520307
Seiten: 608
Einband: Taschenbuch
Serie: -
Preis: 10,99 €


Autorenporträt:

Zitat:
Charlotte Roth, Jahrgang 1965, ist Berlinerin, Literaturwissenschaftlerin und seit zehn Jahren freiberuflich als Autorin tätig. Charlotte Roth hat Globetrotter-Blut und zieht mit Mann und Kindern durch Europa, hält an ihrem Koffer in Berlin aber unverbrüchlich fest. Sie lebt heute in London, liebt aber Berlin und Tiere über alles.
Knaur Verlag


Inhaltsangabe:

Zitat:
Das vornehme Ostseebad Zoppot bei Danzig in den 1920er Jahren. Hier herrschen überschäumende Lebenslust und unbeschwerte Sommerfrische. Die vier Freunde Lore, Gundi, Julius und Erik erfreuen die Kurgäste mit flotten Rhythmen und eingängigen Melodien und träumen vom Durchbruch als Musiker. Bald ist ihnen tatsächlich Erfolg beschieden, auf dem Luxusschiff Wilhelm Gustloff befahren sie die Meere – und ignorieren, dass sich die Zeiten schon lange geändert haben. Gundi verliebt sich in den Sänger Tadek, aber dann überfällt Hitler Polen, und Tadek schließt sich dem Widerstand gegen die Nazi-Besatzer an: Das Ende einer großen Liebe?

Klappentext


Meine Meinung:

Wir schreiben das Jahr 1963. Die Studentin Wanda lernt durch einen Studienkollegen Andras kennen. Der hat seine Familie beim Holocaust verloren. Eines Tages fragt er Wanda, ob sie wisse, was für eine Rolle ihre Familie in den Jahren 1933 – 1945 gespielt habe. Wanda lebt mit ihrer Mutter, Tante und Zwillingsschwester zusammen. Daraufhin fragt Wanda bei ihrer Mutter nach. Die Tante bittet Wanda, mit den Fragen aufzuhören und die Mutter in Ruhe zu lassen. Als Wanda eines Tages nachhause kommt, hat sich die Mutter das Leben genommen. Darauf findet Wanda in den Unterlagen, dass sie in Zoppot, das heute zu Polen gehört, auf die Welt gekommen ist. Es beginnt eine Reise in die Vergangenheit, die sehr viele Fragen aufwirft.

Dieses Buch war für mich sehr emotional. In Wanda konnte ich mich sehr gut hineinfühlen. Der Schreibstil dieser Autorin gefällt mir sehr gut, obwohl das Thema sehr traurig ist. Die Figuren sind sehr lebensnah beschrieben. Die Geschichte wird in zwei Zeitepochen erzählt, was ich sehr spannend fand. Wie die Geschichte von Wandas Familie damals in den 20er bis 40er Jahren gespielt hat. Den Danziger Dialekt fand ich sehr interessant, habe ich als Schweizerin auch gut verstanden. Auf alle Fälle sicher nicht mein letztes Buch dieser Schriftstellerin!

Fazit: Eine Familiengeschichte, die es in sich hat!


Ich vergebe: fünf von fünf Sternen. 5 sterne

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 7
charlie

Antworten: 30
Hits: 195

11 Aug, 2018 22:25 14 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Schade das es keine Bilder von Albert gibt, aber das ist natürlich durch die Flucht verloren gegangen...

Thema: Fußball-Bundesliga-Tippspiel
charlie

Antworten: 72
Hits: 16313

06 Aug, 2018 22:06 11 Forum: Plauderkiste

Liebe Beate

Mit Fussball habe ich es leider nicht so... breit grins

Thema: Lese gerade Juli - September 2018
charlie

Antworten: 37
Hits: 239

06 Aug, 2018 22:05 17 Forum: Lese gerade

Zur Zeit lese ich:

Dani Pettrey Verschollen
Strobel Tatjana Ich weiss, wie du fühlst
Katharina Herzog Zwischen dir und mir das Meer

Thema: Netha muss Wohnung verlassen...
charlie

Antworten: 3
Hits: 41

06 Aug, 2018 21:59 05 Forum: Informationen

@Anke

Das ist doch Ehrensache, dass wir auf die Schmökerkiste aufpassen.

Wünsche Dir das die Zeit bis zum 31. August 2018 schnell vorbei geht. Knuddel

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 4
charlie

Antworten: 14
Hits: 134

03 Aug, 2018 16:57 59 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

@Rebecca

Mein Schwiegervater hat nur einmal erzählt, dass als sein Vater zurück kam, er nur gesagt hat er werde über diese Zeit nichts berichten um seine Familie nicht zu belasten. Sein Glaube war das einzige was ihm am Leben erhalten hat.

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 7
charlie

Antworten: 30
Hits: 195

03 Aug, 2018 16:56 31 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

@Rebecca

Habe mir zuerst gedacht, ob ich etwas überlesen habe... megalach

Die Tücken der Tastatur

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 7
charlie

Antworten: 30
Hits: 195

03 Aug, 2018 16:16 52 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

@Rebecca

Ein Bild hat mich ein wenig irritiert. Wer war denn schon wieder Antonia?

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 7
charlie

Antworten: 30
Hits: 195

02 Aug, 2018 20:09 58 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

@Rebecca

Danke für Deine Bilder, wirklich sehr schön jetzt ein Gesicht zu den Personen zu haben.

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 4
charlie

Antworten: 14
Hits: 134

02 Aug, 2018 18:07 43 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

@Rebecca

Der Grossvater hatte sich bei einem Verwandten geäussert, dass er es nicht verstehen kann, dass Kinder an die Front ziehen müssen. Zum Glück war mein Schwiegervater erst 14,5 Jahre alt als der Krieg vorbei war und nicht eingezogen wurde.

Dieser Verwandte hatte das sofort dem Gau-Leiter weitergemeldet und schon stand die Gestapo da und hat den Vater abgeführt. Es gab vor ein paar Jahren einen Bericht in der schwäbischen Zeitung über den Grossvater meines Mannes, der Gott sei Dank überlebt hat und etwa mit 78 Jahren gestorben ist.

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 7
charlie

Antworten: 30
Hits: 195

01 Aug, 2018 20:34 00 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Zitat:
Original von Tuppi
Zitat:
Eine kleine Anmerkung: Es war nicht Grete, die nach Sensburg gefahren ist, sondern Ursula

oh, ich dachte es wäre Grete und die Gräber von Hewig und Auguste... Sorry!
Zitat:
ch habe soeben freigeschaltet, dass jeder, der den Link erhält, das Album betrachten kann. ich hoffe, es klappt bei Dir.

nein, leidder, ich komm immer noch nicht rein - bekomme folgende Meldung:
Zugriff anfordern
Zugriff anfordern
Sie haben keinen Zugriff auf diese Inhalte. Sie sind als nicole@kleinprivat.de angemeldet.

Dropbox und ich werden wohl in diesem Leben keine Freunde mehr...


Bei mir ist leider die gleiche Nachricht aufgetaucht.

micracle8@bluewin.ch Sie haben keinen Zugriff auf diese Inhalte

Thema: [Historischer Roman] Michéle, Rebecca: Der Weg der verlorenen Träume
charlie

Antworten: 2
Hits: 26

01 Aug, 2018 12:20 41 Forum: Michéle, Rebecca

Meine Meinung:

Wir schreiben das Jahr 1918 in Ostpreussen. Hedwig ist nach dem ihr grosser Bruder im Krieg gefallen, eine grosse Stütze für ihre Familie. Ihre Mutter Auguste ist nach zwölf Schwangerschaften, mit ihren Kräften am Ende. Der Vater führt ein sehr strenges Regime in der Familie und Hedwig hat als Frau nicht viel zu melden. Sie macht eine Ausbildung zur Schneiderin und schafft es bis zur Meisterin. Durch Zufall lernt sie den Musiker Albert kennen und lieben. Hedwig wird Schwanger und die beiden heiraten. Doch Albert ist für das Familienleben nicht gemacht und lässt Hedwig bei seinen Eltern zurück. Hedwig erlebt dort die Hölle auf Erden und nach der Todgeburt des ersten Kindes, bekommt sie noch zwei weitere Kinder Werner und Margarete. Doch eines Tages kann Hedwig einfach nicht mehr und verlässt ihre Schwiegereltern, um ein einiges Leben aufzubauen.

Dieses Buch hat mich bis in meine Träume verfolgt. Hedwigs Schwiegermutter Johanna war wirklich der Teufel in Person und ich habe Hedwig bewundert, wie sie das nur ausgehalten hat. Die Flucht aus Ostpreussen, fand ich schon sehr krass und wie sich Hedwig immer wieder aufgerafft hat, bewundernswert. Der Schreibstil fand ich sehr flüssig und das Kopfkino sprangt bei mir sehr schnell an. Zeitwiese hatte ich eine Gänsehaut. Wie können Menschen nur so grausam sein.

Ich vergebe fünf von fünf Sternen: 5 sterne

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 4
charlie

Antworten: 14
Hits: 134

01 Aug, 2018 11:47 09 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Zitat:
Original von Netha
Zitat:
Original von Zabou1964
Für diesen Weg des geringsten Widerstandes ist Hedi ein gutes Beispiel. Ich habe mich während der Lektüre schon oft gefragt, wie ich an ihrer Stelle gehandelt hätte. Zuerst ist sie ja standhaft geblieben und der NSDAP nicht beigetreten. Wenn es nur um sie selbst gegangen wäre, hätte sie das sicher auch durchgezogen. Aber es ging auch um ihre Kinder und da sieht die Sache schon ganz anders aus.


Da hast du vollkommen Recht, ich denke als Mutter hätte ich nicht anders gehandelt, denn eine Mutter ist meistens voll und ganz für ihre Kinder da und will nur das es ihnen gut geht. Hätte sie es nicht getan, dann wäre es auch ihren Kindern nicht gerade rosig ergangen. Wenn man schon wochenlang in Haft geriet weil man einen andersgläubigen Lehrling beschäftigte...


Mit meinem Schwiegervater der Jahrgang 1930 ist und in Deutschland aufgewachsen ist, habe ich auch schon ein paar Mal diskutiert. Er hat nur gemeint, als die Gestapo seinen Vater zur vor Weihnachten geholt hat um nach Dachau zu bringen, hätte er den Glauben an die Menschheut verloren.

Ich weiss auch nicht was ich an Hedwig Stelle getan hätte. Als Mutter gelten andere Gesetzte!

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 7
charlie

Antworten: 30
Hits: 195

28 Jul, 2018 12:53 21 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Werde es zuhause nochmals am PC versuchen.

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 7
charlie

Antworten: 30
Hits: 195

26 Jul, 2018 15:40 10 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Zum Glück ist die schwangere Freundin von Antonio noch aufgetaucht, sonst hätte Grete das gleiche nochmals erlebt.

Danke Rebecca für Deine Lebensgeschichte, sehr spannend und hat mich einige Tränen gekostet.

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 6
charlie

Antworten: 9
Hits: 66

26 Jul, 2018 13:06 42 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Habe sehr schlecht geschlafen. Das Buch hat mich sehr berührt. Einfach Wahnsinn.

So es geht zum Finale!

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 7
charlie

Antworten: 30
Hits: 195

24 Jul, 2018 21:22 45 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Bei mir auch.

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 5
charlie

Antworten: 12
Hits: 80

23 Jul, 2018 18:06 13 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Wahnsinn, jetzt müsste Hedi noch ins Gefängnis. Einfach hässlich die ganzen Zustände. Zum Glück haben wir diese Zustände nicht mehr.

Hoffentlich passiert so etwas nie wieder!

Hedwig ist wirklich eine taffe Frau. Meine Bewunderung.

Karl kann ich verstehen, dass er versucht hat Hitler zu töten.

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 4
charlie

Antworten: 14
Hits: 134

23 Jul, 2018 16:45 39 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Hedi hatte sich soweit schon ganz gut organisiert und jetzt ist Albert wieder da. Ich krieg eine solche Wut auf ihn. Denn könnte ich an eine Wand klatschen!

Das mit den Rosenbaums hat mir sehr leid getan.

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 3
charlie

Antworten: 13
Hits: 100

21 Jul, 2018 14:47 45 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Puh, das waren wirklich schlimme Jahre. Seine Meinung dufte nicht mehr offen gesagt werden. Was die Frauen in den 20 ziger Jahren erreicht haben, ist auch wegen der neuen Regierung futsch. Ist zum Heulen.

Hedi tut mir so leid, Johanna ist der Teufel in Person.


Bin gespannt wie sich die ganze Situation noch entwickelt. Wir wissen ja wie der 2 Weltkrieg ausgegangen ist....

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 2
charlie

Antworten: 11
Hits: 80

20 Jul, 2018 22:56 37 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Abschnitt 2 ist gefallen

Der Ball war für Hedi ein Desaster. Zum Glück wurde sie von der Gräfin aus den Fängen von Alex gerettet.

Scheibenhonig und jetzt ist das schöne Geld weg.


Aus Trotzreaktionen ist schon sehr viel Leid entstanden.

Bin gespannt wie es weitergeht.

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 1
charlie

Antworten: 22
Hits: 127

20 Jul, 2018 18:21 14 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Der 1. Abschnitt habe ich heute beendet.

Das Buch liest sich sehr gut. Hedi ist zu meiner Lieblingsfigur geworden. Habe einfach mit der Art des Vaters meine Probleme, aber das war früher leider so, dass der Vater das Familienoberhaupt war und er das Sagen hatte.

Scheibenhonig Hedi hat die Arbeit verloren und die Mutter ist wieder Schwanger....

Bin gespannt wann sich Albert und Hedi das nächste Mal treffen.

Thema: Pulletz, Sandra - Alpensternküsse
charlie

Antworten: 0
Hits: 23

Pulletz, Sandra - Alpensternküsse 18 Jul, 2018 11:04 59 Forum: Belletristik Deutsch P - R

Autor: Pulletz, Sandra
Titel: Alpensternküsse
Originaltitel: -
Verlag: Independently published
Erschienen: 2017
ISBN - 10: 1521548218
ISBN-13: 9781521548219
Seiten: 264
Einband: Taschenbuch
Serie: -
Preis: 9,98 €


Autorenporträt:

Zitat:
Sandra Pulletz wurde 1981 in Graz (Österreich) geboren und lebt mit ihrer Familie auch heute noch dort. Bereits als Kind entstand der Traum, irgendwann Autorin zu werden. Zurzeit schreibt sie hauptsächlich Jugendliteratur und Liebesgeschichten und arbeitet an verschiedenen Romanprojekten gleichzeitig. Auch so manche Kindergeschichte stammt aus ihrer Feder. Kurzgeschichten und Märchen schreibt die Autorin ebenfalls und veröffentlicht diese in Anthologien.
Wenn Sandra nicht gerade am Schreiben ist, experimentiert sie mit Gewürzen und Kräutern in der Küche, malt oder zeichnet gerne.
Amazon


Inhaltsangabe:

Zitat:
Wie unfair! Paula soll ihrer Tante in den Tiroler Alpen helfen, während ihre Eltern eine Kreuzfahrt machen. Doch Paula hat einen weiteren Grund, auf der Berghütte auszuharren: Wenn sie eine Homestory über den ortsansässigen Serienstar ergattert, darf sie auf eine Beförderung beim Stadtmagazin hoffen. Aber nichts scheint so einfach, wie zunächst gedacht. Eine Alpenkatastrophe jagt die nächste, Paula erliegt dem Charme des Stars, während Bergführer Jockl trotz seiner Abneigung der Städterin aus so mancher Klemme hilft. Als dann noch die Almresi mit ihren hautengen kurzen Hosen auftaucht, brennen nicht nur bei Paula die Sicherungen durch …
Klappentext



Meine Meinung:

Paula ist eine richtige Grossstadtpflanze, die als Journalistin bei einem Stadtmagazin arbeitet. Bei einem Besuch bei ihren Eltern teilen ihr diese mit, dass sie eine Kreuzfahrt gewonnen haben. Nur gibt es einen Haken, Paulas Tante Fanny, die in den Tiroler Bergen lebt und arbeitet, braucht dringend Hilfe. Sie hat sich an der Schulter verletzt. So kommt es, dass Paula zu der Schwester ihres Vaters reist. Ihre Chefin lässt sie aber nur gehen, wenn sie ein Interview mit Homestory von einem bekannten Seriendarsteller liefern kann, der in der Nähe ihrer Tante wohnt. Paula hat aber überhaupt keine Vorstellung, was sie bei Fanny erwartet. Die Ratschläge ihres Vaters bezüglich der Kleidung ignoriert sie und bekommt dafür die Quittung. Denn Fanny wohnt auf einer Hütte, die von Wanderern als Raststätte sehr geschätzt wird. Paula hat in der ungewohnten Umgebung alle Hände voll zu tun. Was nicht nur mit Fannys Wanderhütte zu tun hat …

Bei diesem Buch haben mich sowohl das Cover als auch der Klappentext sofort angesprochen. Von dieser Autorin hatte ich bisher noch nie etwas gelesen. Der flotte Schreibstil katapultierte mich sofort in die Berge zu Paula. Bei einigen Szenen konnte ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen. Auf jeden Fall werde ich sicher weitere Romane dieser Schriftstellerin lesen, hat mich doch dieses Werk sehr angesprochen.

Fazit:: Gute Unterhaltung in den Tiroler Bergen!


Ich vergebe: vier von fünf Sternen. 4 sterne

Thema: wo soll das alles bloß hin...
charlie

Antworten: 18
Hits: 163

17 Jul, 2018 13:16 40 Forum: Plauderkiste

Knuddel

Zeige Themen 1 bis 25 von 6730 Treffern Seiten (270): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH