RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller M - O » Michéle, Rebecca » [Krimi] Michéle, Rebecca - Ein Mörder zieht die Fäden (Sandra Flemming Fall 3) 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14223
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2020: 01
Seiten gelesen in 2020: 70
Mein SUB: Regale weise ;)

Michéle, Rebecca - Ein Mörder zieht die Fäden (Sandra Flemming Fall 3) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Michéle, Rebecca
Titel: Ein Mörder zieht die Fäden
Originaltitel: -
Verlag: Dryas Verlag
Erschienen: 09. September 2019
ISBN-10:
ISBN-13: 9783940855916
Seiten: 330
Einband: E-Book
Serie: Sandra Flemming Fall 3
Preis: 7,99 €

Autorenporträt:

Zitat:

Rebecca Michéle, geboren 1963 in Süddeutschland, lebt mit Ihrem Mann in der Nähe von Stuttgart. Seit dem Jahr 2000 widmet sie sich ausschließlich dem Schreiben und hat bereits zahlreiche historische Romane und Krimis veröffentlicht.

Quelle: Dryas Verlag

Inhaltsangabe:
Zitat:

Sandra Flemming, Managerin des Higher Barton Romantic Hotel in Cornwall, freut sich auf das Weihnachtsfest, welches mit einer großen Feier in ihrem ausgebuchten Haus begangen werden soll. Selbst ihre Eltern aus Schottland wollen kommen. Dass kurz vor dem Fest ein Doppelmörder aus dem Gefängnis flieht, bekommt Sandra nur am Rande mit. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Der Flüchtige tötet erneut, ein Freund von Sandra entgeht nur knapp einem Anschlag, eine ihrer Mitarbeiterinnen verschwindet, und ein Dieb scheint sein Unwesen im Hotel zu treiben. Sandra kommt dem Doppelmörder auf die Spur, muss aber schweigen, um ihr Leben und das ihrer Lieben zu retten.

Quelle: Dryas Verlag

Meine Meinung:

Der Mörder zieht die Fäden ist der dritte Fall für Sandra Flemming. Auch diese Geschichte hatte mich sehr schnell in ihren Bann gezogen.
Sandra Flemming ist nun die stolze Besitzerin vom Higher Barton Romantic Hotel, nun möchte sie zum anstehenden Weihnachtsfest ihren Gästen etwas ganz besonderes bieten.
Doch leider sollte es völlig anders kommen als gedacht. Als ihre Managerin Eliza ohne Vorankündigung ihren Resturlaub nimmt und einfach wegfährt und
ein weiterer Angestellter sich bei einem Sturz verletzt, sieht sie ihre Felle davon schwimmen. Doch alle anderen Mitarbeiter stehen hinter ihr und sind der Meinung es auch so mit vereinten Kräften zu schaffen ist.

Durch die Presse geht die Nachricht, dass ein verurteilter Mörder, nach einem Freigang nicht zurückgekehrt ist. Als dieser vor Higher Barton nicht zurückschreckt muss Sandra Flemming so einiges aushalten und verkraften. Doch was da geschah, das solltet ihr selber lesen.

Mir hat dieser dritte Fall wieder sehr gut gefallen, ich brauchte nur zwei Tage um dieses Buch aus zu lesen. Die Spannung wurde Stück für Stück gesteigert und sehr gut gehalten. Das Buch aus der Hand zu legen fiel mir sehr schwer.
Land und Leute wurden wieder sehr bildlich beschrieben und ich konnte noch das eine oder andere über Cornwall und seiner Geschichte lernen.
Rebecca Michéle hat mich wieder zu 100% überzeugen können, nun warte ich geduldig auf den nächsten Fall für Sandra Flemming.

Ich vergebe fünf von fünf Sternen 5 sterne


Reihenfolge der Bände:

01. Auf Eis gelegt

02. Lebensgefährlich schön

03. Ein Mörder zieht die Fäden

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten - 2019 = 33 Bücher 13372 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

28 Aug, 2019 22:20 10 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6760
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Aroha
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2020: 91
Seiten gelesen in 2020: 35715
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Rebecca Michele - Ein Mörder zieht die Fäden

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Sandra Flemming ist stolze Besitzerin des Higher Barton Romantic Hotel. Weihnachten steht fast vor der Tür. Durch einen Sturz wird einer von ihren Servicemitarbeiter ausgeschaltet. Von einem Tag auf den anderen ist auch ihre rechte Hand Eliza verschwunden. Sie hat einen Zettel deponiert in dem steht, dass ihre Tante pflegen müsse und dadurch nehme sie ihren Resturlaub. Im Hotel bricht das Chaos aus. Doch die anderen Mitarbeiter helfen mit vereinten Kräften. Plötzlich fehlen auch Lebensmittel in der Küche und der Koch ist sehr verunsichert. Alan, der Ehemann von Sandras bester Freundin und Anwalt entkommt knapp einem Giftanschlag. Doch der Richter, bei dem er zum Essen auf Besuch war, stirbt. In den Medien wird berichtet, dass ein verurteilter Mörder beim Freigang geflohen ist. Alan und der verstorbene Richter waren bei Prozess dabe, bei dem der Flüchtige, verurteilt wurde. Sandra stellt Nachforschungen an und entdeckt ein Geheimnis.

Mit Spannung habe ich den 3. Teil dieser Serie erwartet. In diesem Fall hatte Sandra wirklich keine einfache Rolle. Hat sie alle die ihr nahe standen um sie zu schützen, vor den Kopf gestossen. Mit der Auflösung dieses Mordfalls hätte ich nie gerechnet. Ein flüssiger Schreibstil dieser Autorin die einem sofort in ihren Bann zieht. Mit Sandra habe ich richtig mitgefiebert und wollte auf keinen Fall in ihrer Haut stecken. Auf alle Fälle bin ich auf die Fortsetzung dieser Reihe gespannt.

Ich vergebe fünf von fünf Sternen: 5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

13 Oct, 2019 11:27 03 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 12037
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2020: 3
Seiten gelesen in 2020: 1.315
Mein SUB: 208
Lese gerade: Finde mich!

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:
Sandra Flemming ist jetzt Besitzerin des Higher Barton Romantic Hotels. Die Weihnachtstage stehen vor der Tür und sie freut sich auf den Besuch ihrer Eltern.
Als ein Doppelmörder aus dem Gefängnis ausgebrochen ist, macht sie sich nur Sorgen um ihren Freund Alan, der einem heimtückischen Anschlag des Geflohenen zum Opfer fällt. Doch dann taucht der Mörder im Hotel auf...

Ich habe mich sehr gefreut, die „alten“ Bekannten wieder zu treffen. Auch wenn das letzte Buch schon eine Weile her war, so hatte ich es doch sofort wieder im Gedächtnis. Ich konnte mir alles bildlich vorstellen.

Zwischen Sandra und Christopher knistert es ja schon länger, aber endlich hat es auch geklappt. Aber Sandra ist auf einmal sonderbar und stößt ihre Freunde vor den Kopf. Diese können das nicht verstehen und haben den Verdacht, dass der Lottogewinn daran schuld ist. Sie wissen nicht, dass sie ihre Freunde nur schützen möchte. Durch das Auftauchen des Mörders in ihrem Hotel wird sie gezwungenermaßen wieder zur Detektivin - eine Rolle, die sie ja bereits kennt.

Das Ende war überraschend, aber plausibel. Alles wurde aufgeklärt und ich hoffe, bald eine Fortsetzung lesen zu dürfen!

Fazit:
Ein alter Fall wird endlich aufgeklärt.
5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher Lesen1 2019: 36 Bücher

25 Oct, 2019 06:56 22 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 3024
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Auf geht’s in die dritte Runde mit Sandra Flemming.

Wer den zweiten Band aufmerksam gelesen hat wusste, dass Sandra das Higher Barton kauft. Nun kann sie ohne Vorgaben und Druck von oben das Hotel in ihrem Sinne führen. Auch das Personal freut sich, denn bisher war Sandra eine tolle Chefin. Bisher …

Was weder Personal noch Freund und Familie wissen, Sandra wird von einem geflohenen Doppelmörder erpresst. Um alle anderen zu schützen, schweigt sie und fällt dabei durch ihr ruppiges, unverständliches Verhalten negativ auf. Aber hat sie eine andere Wahl?

Die Krimireihe, die im Higher Barton mit Mabel begann und mit Sandra fortgesetzt wird, ist mir sehr ans Herz gewachsen. Die Angst, dass Sandra Mabel nicht das Wasser reichen kann, war unbegründet.

Auch in diesem Krimi treffen wir auf die alten Bekannten, wie den Inspektor Christopher oder den exzentrischen Koch. Die zärtlichen Bande zwischen Sandra und Christoph werden enger geknüpft, was mich persönlich sehr freut.

Nicht so recht glauben konnte ich dem Erpresser hinsichtlich des Druckmittels. Auch fand ich das Verhalten der „rechten Hand“ von Sandra sehr befremdlich. Sandras Verhalten ihren engen Vertrauten gegenüber lässt vermuten, dass sie kein Vertrauen schenken kann. Für diese Dinge gebe ich einen Stern Abzug.

Ich habe von Anfang an einen Täter in Verdacht gehabt und wurde ordentlich an der Nase herumgeführt!

Fazit:

Toller Häkelkrimi. Ich freue ich auf die Fortsetzung.


Bewertung:

Ich gebe dem Buch vier von fünf Sternen.

4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

04 Dec, 2019 07:12 51 Ikopiko ist offline Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller M - O » Michéle, Rebecca » [Krimi] Michéle, Rebecca - Ein Mörder zieht die Fäden (Sandra Flemming Fall 3) 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH