RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller A - C » [Thriller] Brand, Christine: Blind 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 2998
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Brand, Christine: Blind Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Brand, Christine
Titel: Blind
Originaltitel: -
Verlag: Blanvalet Verlag
Erschienen: 04. März 2019
ISBN-13: 978-3764506452
Seiten: 448
Einband: Broschiertes Buch
Serie: Milla Nova ermittelt, Band 1
Preis: 15,00 €

Autorenporträt:

Zitat:
Christine Brand, geboren und aufgewachsen im Schweizer Emmental, arbeitete als Redakteurin bei der »Neuen Zürcher Zeitung«, als Reporterin beim Schweizer Fernsehen und als Gerichtsreporterin. Im Gerichtssaal und durch Recherchen und Reportagen über die Polizeiarbeit erhielt sie Einblick in die Welt der Justiz und der Kriminologie. Sie hat bereits Romane und Kurzgeschichten bei Schweizer Verlagen veröffentlicht. »Blind« ist ihr erster Roman bei Blanvalet. Christine Brand lebt in Zürich, reist aber die meiste Zeit des Jahres um die Welt.

Quelle: Verlagsseite

Inhaltsangabe:

Zitat:
Nathaniel hört einen Schrei, dann bricht die Verbindung ab. Gerade noch telefonierte er mit einer Frau. Eine anonyme App verband die beiden, die Frau half Nathaniel dabei, das richtige Hemd zu wählen. Denn Nathaniel ist blind, doch der Schrei klang eindeutig. Was, wenn der Frau etwas angetan wurde? Er ist sich sicher: Es muss ein Verbrechen sein. Doch keiner glaubt ihm, es gibt keine Beweise, keine Spur. Gemeinsam mit einer Freundin, der Journalistin Milla, macht sich Nathaniel selbst auf die Suche nach der Wahrheit. Er ahnt nicht, dass er für die fremde Frau die einzige Chance sein könnte – oder ihr Untergang ...

Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung:

Nathaniel ist blind und nutzt eine App mit der Sehende ihm helfen können. Als er eine Frau die Farbe eines Hemdes für ihn feststellen lässt, wird dieser Frau etwas angetan. Nathaniel hört es, aber kann keine Hilfe schicken. Die Nutzer der App sind anonym …

Nathaniel versucht die Polizei einzuschalten. Aber dort glaubt man ihm nicht, hält seine Wahrnehmung für überzogen. Einzig die Journalistin Milla, mit der er mal zusammengearbeitet hat, nimmt ihn ernst und hilft ihm. Gemeinsam finden sie heraus wer die Frau ist, die Nathaniel beraten hat und machen sich auf die Suche nach ihr.

Tatsächlich ist die Frau in höchster Gefahr. Ihr Leben, und das ihres ungeborenen Kindes, liegen in den Händen von Nathaniel.

Die Idee der Autorin ist nicht schlecht und durchaus vorstellbar. Nathaniel, dem ein Sinn fehlt, setzt seine anderen Sinne umso besser ein und ist sich sicher, ein Verbrechen gehört zu haben.

Die Szenen springen zwischen Nathaniel und Milla und ihrer gemeinsamen Suche und der gefangen genommenen Schwangeren hin und her. Ich finde, beides wurde ein bisschen ausgedehnt und ein, zwei Mal wurde mir etwas langweilig. Hierfür gebe ich einen Stern Abzug. Das Ende ist etwas abgedreht, aber ok. Es erklärt einiges Unglaubliches. Eine gute Idee finde ich das Raue am Bucheinband. Hier können auch wir Sehenden den Tastsinn einsetzen.

Bewertung:

Ich gebe dem Buch vier von fünf Sternen.

Reihenfolge:

1. Blind

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

18 Jul, 2019 08:01 17 Ikopiko ist offline Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller A - C » [Thriller] Brand, Christine: Blind 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH