RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Historische Romane Deutsche Autoren » Historisch Deutsche Autoren A- C » [Historischer Roman] Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Mathildas Geheimnis Bd. 2 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14141
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2019: 18
Seiten gelesen in 2019: 7195
Mein SUB: Regale weise ;)

Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Mathildas Geheimnis Bd. 2 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Bomann, Corina
Titel: Die Frauen vom Löwenhof: Mathildas Geheimnis
Originaltitel: -
Verlag: Ullstein Verlag
Erschienen: 2018
ISBN-10:
ISBN-13: 9783548289984
Seiten: 702
Einband: TB
Serie: Die Frauen vom Löwenhof Bd. 2
Preis: 10,00 €

Autorenporträt:

Zitat:

Corina Bomann ist in einem kleinen Dorf in Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen und lebt mittlerweile in Berlin. Seit ihr mit dem Roman „Die Schmetterlingsinsel“ der absolute Durchbruch gelang, gehört sie zur ersten Gade der deutschen Unterhaltungsschriftstellerinnen. Mit ihrer Saga um die schwedische Familie Lejongård erfüllt sie sich einen Traum: Sie erzählt generationsübergreifend vom Schicksal einer Adelsfamilie im Lauf des zwanzigsten Jahrhunderts mit allem Umbrüchen und Herausforderungen.

Quelle: Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Südschweden, 1931. Mathilda hat gerade ihre Mutter verloren, als überraschend die beeindruckende Agneta Lejongård vor ihr steht. Die Gutsherrin stellt sich als ihr Vormund vor und nimmt sie mit auf den Löwenhof. Die ausgedehnten Ländereien und das prächtige Herrenhaus schüchtern Mathilda ein. Und Agnetas Söhne lassen sie spüren, dass sie nicht zu ihnen gehört. Doch es gibt ein altes Versprechen, an das Agneta gebunden ist, auch wenn sie schweigt. In Europa droht ein neuer Krieg, und auf dem Löwenhof zerbrechen lang geglaubte Gewissheiten. Mathilda muss auf der Suche nach ihrem persönlichen Glück ihren ganz eigenen Weg gehen.

Quelle: Klappentext

Meine Meinung:

Der zweite Band dieser Trilogie hatte mich wieder ganz schnell in seinen Bann gezogen. Der erste Band war wieder parat und so las ich diese Geschichte wie in einem Rutsch.
Agneta Lejongård muss nach knapp 18 Jahren ein Versprechen einlösen, welches sie einem in Ungnade gefallenem Dienstmädchen des Löwenhofs gegeben hatte. Sie versprach Susanne sich im ihr Kind zu kümmern, sollte ihr etwas zustoßen bevor das Kind Volljährig ist.
Als Susanne starb hinterließ sie eine 17 jährige Tochter, Mathilda.
Mathilda steht kurz davor ihre Schule zu beenden. Da wird sie zum Direktor gerufen und erfährt das sie einen Vormund bekommen hat bis sie Volljährig wird. Von da an verändert sich Mathildas Leben völlig, den sie zieht für die nächsten vier Jahre auf den Löwenhof.

Auch wenn nicht alles nur Freude ist, was Mathilda auf dem Löwenhof erlebt, so beeinflusst es doch ihr bisheriges Leben. Sie darf die Handelsschule besuchen und wird in die gehobene Gesellschaft eingeführt.

Doch es bestehen Geheimnisse in dieser Adelsfamilie und diese setzten Mathilda sehr zu, als diese Stück für Stück ans Tageslicht gelangen.
Der anstehende zweite Weltkrieg bekommt dem Löwenhof auch nicht besonders gut.

Der zweite Band knüpft 17 Jahre später an dem ersten Band an. Sehr schnell war ich wieder im Geschehen gefangen und musste einfach immer weiter lesen. Der flüssige Schreibstil von Band eins wurde beibehalten und eine gewisse Spannung baute sich in dieser Geschichte auf. Wie würde Mathilda reagieren, wenn sie die ganze Wahrheit erfährt. Auch waren in diesem Band kaum Wiederholungen zu lesen. Eine klare Verbesserung zu Band eins. Für mich steht fest das ich auch den dritten und letzten Band lesen werde. Möchte doch wissen wie das alles ausgehen wird.


Ich vergebe fünf von fünf Sternen 5 sterne


Reihenfolge der Bände:

01. Agnetas Erbe

02. Mathildas Geheimnis

03. Solveigs Versprechen

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

28 Feb, 2019 11:20 44 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Historische Romane Deutsche Autoren » Historisch Deutsche Autoren A- C » [Historischer Roman] Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Mathildas Geheimnis Bd. 2 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH