RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Leserunden 2019 » Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Mathildas Geheimnis » Die Frauen vom Löwenhof (Mathildas Geheimnis) Abschnitt 4 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6562
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Dekorieren
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2019: 11
Seiten gelesen in 2019: 4000
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Ab 1.2.2019_ Corina Bomann - Die Frauen vom Löwenhof

Die Frauen vom Löwenhof (Mathildas Geheimnis) Abschnitt 4 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Das Geheimnis der Gutsherrin. Die große Löwenhof-Saga von Corina Bomann geht weiter! Südschweden, 1931. Mathilda ist 17 und nach dem Tod ihrer Mutter Waise. Völlig überrascht steht sie plötzlich der beeindruckenden Agneta Lejongård gegenüber. Die ihr unbekannte Gutsherrin ist ihr Vormund und nimmt sie mit auf den Löwenhof. Mathilda ahnt nicht, dass Agneta ihre Tante ist. Und noch bevor sie die Wahrheit über ihre Herkunft erfährt, bricht in Europa ein neuer Krieg aus. Das Leben auf dem Löwenhof verändert sich für immer, und Mathilda muss auf der Suche nach ihrem persönlichen Glück ganz neue Wege gehen. Die große Familiensaga von Bestsellerautorin Corina Bomann.

Quelle: Klappentext


Seiten/Kapitel: 207 - 369/21-29

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

23 Jan, 2019 14:06 14 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
BorderSanna BorderSanna ist weiblich
Jung Schmöker


Dabei seit: 31 Dec, 2018
Beiträge: 18
Heimatort: Bremen
Hobbies: Lesen, Handarbeiten, Fotografieren, Hund
Beruf: Verwaltung
Bücher gelesen in 2019: 3
Mein SUB: zu viele
Lese gerade: Ferne Ufer von Diana Gabaldon

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mathilda hat viel erlebt.
Erst der Unfall mit dem Abschied von Paul, dann die neue "Arbeit" bei Agneta und dann der erneute Besuch von Paul, nach 2 Jahren.

Ein bißchen kann ich Paul ja verstehen, Briefe sind wirklich nicht das selbe wie persönlicher Kontakt, doch die Art und Weise fand ich nicht so gut.

Dann die Hochzeit von ihrer Freundin... Mathilda musste feststellen, dass sich Freunde beim Erwachsenwerden von einander entfernen... Das ist der Lauf der Zeit, aber es war eine schmerzliche Erfahrung.

MIt ihrer Mündigkeit erhielt sie dann einen Brief von einem Anwalt, der ihr ein weiteres Testament eröffnet und ein Geheimnis lüftet, bzw. neue Fragen aufwirft.

Mathilda wird sehr böse und ist enttäuscht von Agneta. Was ich absolut verstehen kann. Doch vielleicht sollte sie ein bisschen versuchen die damalige Zeit zu verstehen und auch das Glück sehen, dass sie und ihre Mutter hatten.

Ich bin sehr gespannt, ich kann kaum aufhören zu lesen breit grins

07 Feb, 2019 20:06 45 BorderSanna ist offline Email an BorderSanna senden Beiträge von BorderSanna suchen Nehmen Sie BorderSanna in Ihre Freundesliste auf
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6562
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Dekorieren
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2019: 11
Seiten gelesen in 2019: 4000
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Ab 1.2.2019_ Corina Bomann - Die Frauen vom Löwenhof

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mir hat Mathilda grad ein wenig leid getan in diesem Abschnitt. Der Unfall von Ingmar, dann das Paul sie nach Jahren endgültig "verlassen" hat. Aber nur mit Briefen kann man keine Beziehung führen.

Die Hochzeit von Daga hat ihr auch vor Augen geführt, dass sie jetzt ein anderen Leben führt.

Zu guter Letzt hat sie noch erfahren war wirklich ihr Vater war, das verstehe ich das sie total ausgeflippt ist. Agnetha hat sie die ganzen Jahre angelogen. Das ist nicht einfach zu verkraften.

Die Reaktion auf Magnus Geschenk war wirklich köstlich. Damit hätte er im Leben nicht gerechnet. breit grins

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

10 Feb, 2019 13:26 35 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
BorderSanna BorderSanna ist weiblich
Jung Schmöker


Dabei seit: 31 Dec, 2018
Beiträge: 18
Heimatort: Bremen
Hobbies: Lesen, Handarbeiten, Fotografieren, Hund
Beruf: Verwaltung
Bücher gelesen in 2019: 3
Mein SUB: zu viele
Lese gerade: Ferne Ufer von Diana Gabaldon

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@charlie
Das stimmt, ich musste auch grinsen als ich die Reaktion las breit grins

10 Feb, 2019 18:52 11 BorderSanna ist offline Email an BorderSanna senden Beiträge von BorderSanna suchen Nehmen Sie BorderSanna in Ihre Freundesliste auf
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8504
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Spiel der Hoffnung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Endlich kennt Mathilda die Wahrheit. Natürlich ist sie sauer und enttäuscht, dass Agnetha sie angelogen hat. Aber wann ist der richtige Zeitpunkt, jemandem die Wahrheit zu sagen? Dass es jetzt so herausgekommen ist, ist natürlich Pech. Vielleicht hätte Agnetha ihrer Nichte vorher mal reinen Wein einschenken sollen.

Dass die Beziehung mit Paul nicht von Dauer ist, hatte ich bereits befürchtet. Ganz offensichtlich sind ja auch Pauls Eltern gegen Mathilda. Das arrogante Verhalten der Mutter bei Dagas Hochzeit hat dies deutlich gezeigt.

Dass Daga und Mathilda sich auseinander gelegt haben, ist logisch. Gerade in dem Alter gehen die Wege oft auseinander. Dazu kommt noch die räumliche Trennung.

Ich bin gespannt, was Mathilda nun machen wird.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Spiel der Hoffnung

12 Feb, 2019 11:15 23 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13929
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2019: 03
Seiten gelesen in 2019: 863
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Das Erbe von Winterfell - George R. R. Martin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kommt diese junge Dame irgendwann auch mal zur Ruhe. Hat sie einen Tiefschlag so gut wie verdaut erfolg gleich der nächste Hammer. Und ich ziehe den Hut vor Agneta Mutter, sie mag sehr eigen gewesen sein, doch kurz vor ihrem Tod nimmt sie Mathilda als Enkelin an und vermacht ihr ein kleines Vermögen.

Das Mathilda erbost ich kann ich gut nachvollziehen, ich hoffe sie wird Agneta irgendwann verstehen können. Sie mag das Mädel und möchte das es ihr gut geht. Wann wäre der richtige Zeitpunkt gewesen um ihr reinen Wein einzuschenken. Ja Agneta hatte Angst das Mädel wieder zu verlieren.

Ich denke Mathilda wird mit ein wenig Abstand auch zur Einsicht kommen und alles noch mal in Ruhe überdenken. Wie sie wohl darauf reagiert wenn sie erfährt das auch in vermeintlicher Vater homosexuell war.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

13 Feb, 2019 17:45 20 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Leserunden 2019 » Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Mathildas Geheimnis » Die Frauen vom Löwenhof (Mathildas Geheimnis) Abschnitt 4 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH