RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SKANDINAVISCHE KRIMI & THRILLER » Skandinavische Krimi & Thriller S - U » [Schweden] Sten, Viveca - Tod im Schärengarten (Thomas Andreassons 2. Fall) » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13929
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2019: 03
Seiten gelesen in 2019: 863
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Das Erbe von Winterfell - George R. R. Martin

Sten, Viveca - Tod im Schärengarten (Thomas Andreassons 2. Fall) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Sten, Viveca
Titel: Tod im Schärengarten
Originaltitel: I den innersta kretsen
Verlag: KiWi Verlag
Erschienen: 12. März 2012
ISBN-10: 346204396X
ISBN-13: 978-3462043969
Seiten: 368
Einband: TB
Serie: Thomas Andreassons 2. Fall
Preis: 9,99 €

Autorenporträt:

Zitat:
Viveca Sten ist Chefjuristin bei der dänischen und schwedischen Post. Sie wohnt mit Mann und drei Kindern vor den Toren Stockholms. Seit sie ein kleines Kind war, hat sie die Sommer auf Sandhamm verbracht, wo ihre Familie seit mehreren Generationen ein Haus besitzt.


Quelle: Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Konzentrierte Spannung vor dem Start zur berühmten Segelregatta vor den schwedischen Schäreninseln. Alle erwarten, dass das neue Boot von Oscar Juliander vorne liegen wird – doch fällt es gleich nach dem Startschuss zurück. Juliander, Rechtsanwalt und Vorsitzender der Königlich Schwedischen Seglergesellschaft, ist erschossen worden – zeitgleich mit dem Startschuss und vor den Augen des Regattapublikums.

Quelle: Klappentext
Meine Meinung:

Auch der zweite Fall hatte mich wieder ganz schnell in seinen Bann gezogen.
Sommer auf Sandhamm, und eine wichtige Segelregatta steht an. Wer die Gewinnt, dem stehen alle Türen in der Welt der Segler offen. Oscar Julianer will diese unbedingt gewinnen. Er hat sich extra für diese Regatta ein sündhaft teures neues Boot gekauft. Doch irgendjemand hatte etwas dagegen, dass er diese Regatta für sich entscheiden kann.
Doch sehr schnell ergibt sich, dass es vielleicht gar nicht um die Regatta drehen könnte. Thomas Andreasson ermittelt in alles Richtungen, wobei immer mehr sprichwörtliche Leichen im Keller zutage treten.
Auch die Jugendfreundin von Thomas spielt wieder eine Rolle in dieser Geschichte. Diese hat nur entfernt mit dem Fall zu tun, doch es ist sehr interessant gewesen, wie sie sich weiterentwickelt hat. Nora steht vor einer sehr schweren Entscheidung. Ihr Ehemann ist ihr dabei nicht gerade eine Hilfe.

Dieser zweite Fall ist wieder sehr spannend geschrieben und es fiel mir sehr schwer das Buch zur Seite zu legen. Der Schreibstil von Viveca Sten gefällt mir sehr gut. Flüssig, rasant und ihre Beschreibungen von Land und Leuten sind fast schon plastisch. Für mich ist sonnenklar das ich diese Reihe weiter verfolgen werde.

Ich vergebe fünf von fünf Sternen 5 sterne


Reihenfolge der Bände:

01.Tödlicher Mittsommer

02. Tod im Schärengarten

03. Die Toten von Sandhamn

04. Mörderische Schärennächte

05. Beim ersten Schärenlicht

06. Tod in stiller Nacht

07. Tödliche Nachbarschaft

08. Mörderisches Ufer

09. Flucht in die Schären

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

17 Dec, 2018 13:12 52 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 2961
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe diesen Winter auch die beiden ersten Bände gelesen und bin ganz begeistert!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

29 Jan, 2019 07:34 12 Ikopiko ist offline Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SKANDINAVISCHE KRIMI & THRILLER » Skandinavische Krimi & Thriller S - U » [Schweden] Sten, Viveca - Tod im Schärengarten (Thomas Andreassons 2. Fall) » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH