RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller G - I » [Thriller] Gardiner, Meg: die Beichte (Jo Beckett, Band 1) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11692
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2018: 43
Seiten gelesen in 2018: 14.551
Mein SUB: 212
Lese gerade: die Mauer des Schweigens

Gardiner, Meg: die Beichte (Jo Beckett, Band 1) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Gardiner, Meg
Titel: die Beichte
Originaltitel: Dirty Secrets (2008 )
Verlag: Heyne
Erschienen: 2010
ISBN-13: 978-3453434530
Seiten: 511
Einband: Taschenbuch
Preis: 8,95 €
Serie: Jo Beckett, Band 1

Autorenporträt:
Zitat:
Meg Gardiner wuchs mit mit zwei Schwestern und einem Bruder im kalifornischen Santa Barbara auf. Nach dem Abschluss des Jurastudiums an der Stanford Law School praktizierte sie zunächst als Anwältin, bevor sie ihren Beruf aufgab und nach England übersiedelte. Dort begann sie zu schreiben und veröffentlichte im Jahr 2002 ihr Romandebüt. 2008 wurde sie für den Roman „Gottesdienst“ mit dem Edgar Award ausgezeichnet. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern nahe London.
Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Dein Tod ist mein Leben
Eine Serie mysteriöser Suizidmorde erschüttert die Millionenstadt San Francisco. Prominente Bürger der Stadt begehen auf spektakuläre Weise Selbstmord und reißen dabei Unschuldige mit in den Tod. Nach dem dritten Fall innerhalb nur einer Woche wird Jo Beckett, forensische Psychiaterin und Spezialistin für ungeklärte Todesfälle, zu den Ermittlungen hinzugezogen. Viel Zeit bleibt ihr nicht – zwischen den einzelnen Taten liegen jeweils exakt 48 Stunden.
Klappentext

Meine Meinung:
In San Francisco stürzt ein Auto nach einer rasanten Fahrt von der Brücke. Lieutenant Amy Tang, die die Ermittlungen leitet, forderte Jo Beckett, eine forensische Psychiaterin, an da es der dritte mysteriöse Selbstmord ist. Das Opfer ist eine Bundesstaatsanwältin, 2 Tage vorher war es ein Modedesigner und wieder 2 Tage davor ein Herzchirurg. Bei allen gab es keine Erklärung, warum sie aus dem Leben treten wollten - aber es gab auch keine Anzeichen, die auf Fremdeinwirkung hindeuten. Wird es in 48 Stunden ein nächstes Opfer geben?

Das Buch ist spannend geschrieben. Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen und war in der Geschichte gefangen. Jo ist eine sympathische Frau, die in der Vergangenheit einiges durchgemacht hat.

Das Buch nahm rasant Fahrt auf. Die Geschehnisse gaben Rätsel auf, aber nach und nach entspann sich eine unglaubliche Geschichte. Jo wurde immer tiefer in die Geschichte eingezogen und es war klar, dass es weitere Opfer geben würde, auch Jos eigenes Leben war in Gefahr. Zum Schluß kam es dann noch zu einem ShowDown, bei dem auch wieder Unschuldige in Gefahr gerieten. Aber auch das Private kam bei Jo nicht zu kurz – ich mag es, wenn es nicht nur um den Fall geht. Am Ende wurde alles aufgeklärt. Es war ein spannendes Leseerlebnis, das ich mit guten Gewissen weiter empfehlen kann.

Fazit:
Schmutzige Geheimnisse können tödlich enden.
5 sterne


Jo Beckett:
1. die Beichte
2. die Strafe
3. die Buße
4. Todesmut

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher

01 Nov, 2018 09:54 31 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller G - I » [Thriller] Gardiner, Meg: die Beichte (Jo Beckett, Band 1) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH