RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 25 von 8250 Treffern Seiten (330): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 1
Zabou1964

Antworten: 14
Hits: 72

21 Oct, 2018 14:17 02 Forum: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd.1

Natürlich hätte man es sich denken können, dass der Bruder auch verstirbt. Aber traurig war ich trotzdem.

Dagegen fand ich die Geburt des Fohlens sehr schön beschrieben. Ich glaube, das wird eine besondere Beziehung zwischen Agneta und Abendstern.

Der Brief, den Agneta an Michael geschrieben hat, hat mich doch sehr erstaunt. Er will Rechtsanwalt werden. Wie kann sie dann meinen, dass er als Rechtsanwalt mit ihr auf dem Löwenhof leben wird? Was soll er denn da in der Provinz? Ich bin sehr auf seine Antwort gespannt.

Thema: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 1
Zabou1964

Antworten: 14
Hits: 72

17 Oct, 2018 15:58 03 Forum: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd.1

Dachte ich mir doch, dass du die Orte kennst, Anke.

Mittlerweile ist Agneta zuhause angekommen. Ich verrate noch nicht, was sie dort erwartet. Aber ihrer Mutter hätte ich den Hals umdrehen können. Wie kann man nur so gefühlskalt sein?

Thema: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 1
Zabou1964

Antworten: 14
Hits: 72

15 Oct, 2018 16:03 09 Forum: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd.1

Ich habe heute Nacht schon angefangen.

Seit langer Zeit mal wieder ein Buch, das in der Ich-Form geschrieben ist. Zunächst finde ich das immer etwas gewöhnungsbedürftig. Aber das wird sich sicher schnell legen.

Die Geschichte beginnt in Stockholm. Von den beschriebenen Orten kannte ich allerdings keinen. Aber Anke wird da sicher einiges bekannt vorkommen.

Thema: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 9
Zabou1964

Antworten: 0
Hits: 10

Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 9 14 Oct, 2018 15:51 42 Forum: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd.1

Zitat:
Agneta kämpft mit den Tränen. Ein Telegramm hat sie nach Hause gerufen, ihr Vater ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Dabei hatte sie sich schweren Herzen von ihrer mächtigen Familie losgesagt und in Stockholm ein freies Leben als Malerin geführt. Eine Aussöhnung schien unmöglich. Jetzt werden ihr Titel, Glanz und Vermögen zu Füßen gelegt, sie soll das Erbe ihres Vaters antreten als Gutsherrin vom Löwenhof. Ihre Wünsche und Träume sind andere, sie sehnt sich nach einem Leben an der Seite von Michael, einem aufstrebenden Anwalt. Selbstlos stellt Agneta sich der Pflicht und Familientradition. Ihr Herz jedoch kann nicht vergessen und sehnt sich nach Liebe …


Quelle: Ullstein Buchverlage

Seiten/Kapitel: 652-728/63-70

Thema: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 8
Zabou1964

Antworten: 0
Hits: 14

Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 8 14 Oct, 2018 15:50 59 Forum: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd.1

Zitat:
Agneta kämpft mit den Tränen. Ein Telegramm hat sie nach Hause gerufen, ihr Vater ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Dabei hatte sie sich schweren Herzen von ihrer mächtigen Familie losgesagt und in Stockholm ein freies Leben als Malerin geführt. Eine Aussöhnung schien unmöglich. Jetzt werden ihr Titel, Glanz und Vermögen zu Füßen gelegt, sie soll das Erbe ihres Vaters antreten als Gutsherrin vom Löwenhof. Ihre Wünsche und Träume sind andere, sie sehnt sich nach einem Leben an der Seite von Michael, einem aufstrebenden Anwalt. Selbstlos stellt Agneta sich der Pflicht und Familientradition. Ihr Herz jedoch kann nicht vergessen und sehnt sich nach Liebe …


Quelle: Ullstein Buchverlage

Seiten/Kapitel: 578-651/55-62

Thema: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 7
Zabou1964

Antworten: 0
Hits: 12

Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 7 14 Oct, 2018 15:50 20 Forum: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd.1

Zitat:
Agneta kämpft mit den Tränen. Ein Telegramm hat sie nach Hause gerufen, ihr Vater ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Dabei hatte sie sich schweren Herzen von ihrer mächtigen Familie losgesagt und in Stockholm ein freies Leben als Malerin geführt. Eine Aussöhnung schien unmöglich. Jetzt werden ihr Titel, Glanz und Vermögen zu Füßen gelegt, sie soll das Erbe ihres Vaters antreten als Gutsherrin vom Löwenhof. Ihre Wünsche und Träume sind andere, sie sehnt sich nach einem Leben an der Seite von Michael, einem aufstrebenden Anwalt. Selbstlos stellt Agneta sich der Pflicht und Familientradition. Ihr Herz jedoch kann nicht vergessen und sehnt sich nach Liebe …


Quelle: Ullstein Buchverlage

Seiten/Kapitel: 498-577/46-54

Thema: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 6
Zabou1964

Antworten: 0
Hits: 10

Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 6 14 Oct, 2018 15:49 29 Forum: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd.1

Zitat:
Agneta kämpft mit den Tränen. Ein Telegramm hat sie nach Hause gerufen, ihr Vater ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Dabei hatte sie sich schweren Herzen von ihrer mächtigen Familie losgesagt und in Stockholm ein freies Leben als Malerin geführt. Eine Aussöhnung schien unmöglich. Jetzt werden ihr Titel, Glanz und Vermögen zu Füßen gelegt, sie soll das Erbe ihres Vaters antreten als Gutsherrin vom Löwenhof. Ihre Wünsche und Träume sind andere, sie sehnt sich nach einem Leben an der Seite von Michael, einem aufstrebenden Anwalt. Selbstlos stellt Agneta sich der Pflicht und Familientradition. Ihr Herz jedoch kann nicht vergessen und sehnt sich nach Liebe …


Quelle: Ullstein Buchverlage

Seiten/Kapitel: 415-497/38-45

Thema: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 5
Zabou1964

Antworten: 0
Hits: 10

Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 5 14 Oct, 2018 15:48 45 Forum: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd.1

Zitat:
Agneta kämpft mit den Tränen. Ein Telegramm hat sie nach Hause gerufen, ihr Vater ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Dabei hatte sie sich schweren Herzen von ihrer mächtigen Familie losgesagt und in Stockholm ein freies Leben als Malerin geführt. Eine Aussöhnung schien unmöglich. Jetzt werden ihr Titel, Glanz und Vermögen zu Füßen gelegt, sie soll das Erbe ihres Vaters antreten als Gutsherrin vom Löwenhof. Ihre Wünsche und Träume sind andere, sie sehnt sich nach einem Leben an der Seite von Michael, einem aufstrebenden Anwalt. Selbstlos stellt Agneta sich der Pflicht und Familientradition. Ihr Herz jedoch kann nicht vergessen und sehnt sich nach Liebe …


Quelle: Ullstein Buchverlage

Seiten/Kapitel: 327-411/29-37

Thema: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 4
Zabou1964

Antworten: 1
Hits: 11

Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 4 14 Oct, 2018 15:48 02 Forum: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd.1

Zitat:
Agneta kämpft mit den Tränen. Ein Telegramm hat sie nach Hause gerufen, ihr Vater ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Dabei hatte sie sich schweren Herzen von ihrer mächtigen Familie losgesagt und in Stockholm ein freies Leben als Malerin geführt. Eine Aussöhnung schien unmöglich. Jetzt werden ihr Titel, Glanz und Vermögen zu Füßen gelegt, sie soll das Erbe ihres Vaters antreten als Gutsherrin vom Löwenhof. Ihre Wünsche und Träume sind andere, sie sehnt sich nach einem Leben an der Seite von Michael, einem aufstrebenden Anwalt. Selbstlos stellt Agneta sich der Pflicht und Familientradition. Ihr Herz jedoch kann nicht vergessen und sehnt sich nach Liebe …


Quelle: Ullstein Buchverlage

Seiten/Kapitel: 250-326/21-28

Thema: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 3
Zabou1964

Antworten: 1
Hits: 12

Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 3 14 Oct, 2018 15:47 11 Forum: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd.1

Zitat:
Agneta kämpft mit den Tränen. Ein Telegramm hat sie nach Hause gerufen, ihr Vater ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Dabei hatte sie sich schweren Herzen von ihrer mächtigen Familie losgesagt und in Stockholm ein freies Leben als Malerin geführt. Eine Aussöhnung schien unmöglich. Jetzt werden ihr Titel, Glanz und Vermögen zu Füßen gelegt, sie soll das Erbe ihres Vaters antreten als Gutsherrin vom Löwenhof. Ihre Wünsche und Träume sind andere, sie sehnt sich nach einem Leben an der Seite von Michael, einem aufstrebenden Anwalt. Selbstlos stellt Agneta sich der Pflicht und Familientradition. Ihr Herz jedoch kann nicht vergessen und sehnt sich nach Liebe …


Quelle: Ullstein Buchverlage

Seiten/Kapitel: 167-249/14-20

Thema: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 2
Zabou1964

Antworten: 4
Hits: 24

Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 2 14 Oct, 2018 15:46 21 Forum: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd.1

Zitat:
Agneta kämpft mit den Tränen. Ein Telegramm hat sie nach Hause gerufen, ihr Vater ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Dabei hatte sie sich schweren Herzen von ihrer mächtigen Familie losgesagt und in Stockholm ein freies Leben als Malerin geführt. Eine Aussöhnung schien unmöglich. Jetzt werden ihr Titel, Glanz und Vermögen zu Füßen gelegt, sie soll das Erbe ihres Vaters antreten als Gutsherrin vom Löwenhof. Ihre Wünsche und Träume sind andere, sie sehnt sich nach einem Leben an der Seite von Michael, einem aufstrebenden Anwalt. Selbstlos stellt Agneta sich der Pflicht und Familientradition. Ihr Herz jedoch kann nicht vergessen und sehnt sich nach Liebe …


Quelle: Ullstein Buchverlage

Seiten/Kapitel: 91-166/7-13

Thema: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 1
Zabou1964

Antworten: 14
Hits: 72

Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd. 1 - Abschnitt 1 14 Oct, 2018 15:45 40 Forum: Bomann, Corina - Die Frauen vom Löwenhof: Agnetas Erbe Bd.1

Zitat:
Agneta kämpft mit den Tränen. Ein Telegramm hat sie nach Hause gerufen, ihr Vater ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Dabei hatte sie sich schweren Herzen von ihrer mächtigen Familie losgesagt und in Stockholm ein freies Leben als Malerin geführt. Eine Aussöhnung schien unmöglich. Jetzt werden ihr Titel, Glanz und Vermögen zu Füßen gelegt, sie soll das Erbe ihres Vaters antreten als Gutsherrin vom Löwenhof. Ihre Wünsche und Träume sind andere, sie sehnt sich nach einem Leben an der Seite von Michael, einem aufstrebenden Anwalt. Selbstlos stellt Agneta sich der Pflicht und Familientradition. Ihr Herz jedoch kann nicht vergessen und sehnt sich nach Liebe …


Quelle: Ullstein Buchverlage

Seiten/Kapitel: 7-90/1-6

Thema: neuer Lesestoff - Oktober - Dezember 2018
Zabou1964

Antworten: 5
Hits: 46

11 Oct, 2018 11:38 52 Forum: Neuer Lesestoff

Ich habe mir gestern das Buch zu unserer Leserunde gekauft:

Corina Bomann - Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe

Thema: Simone feiert Wiegenfest
Zabou1964

Antworten: 9
Hits: 71

11 Oct, 2018 11:36 44 Forum: Geburtstagsgrüße

Vielen Dank, Melanie. Knuddel

Thema: lese gerade Oktober - Dezember 2018
Zabou1964

Antworten: 23
Hits: 118

08 Oct, 2018 12:51 37 Forum: Lese gerade

Anna Stern - Rabenjahre

Thema: Lese gerade Juli - September 2018
Zabou1964

Antworten: 86
Hits: 1084

05 Oct, 2018 14:25 09 Forum: Lese gerade

Zitat:
Original von Meggie
Zitat:
Original von charlie
Herr Fitzek gibt sich dieses Jahr die Ehre mit einer Lesung in Konstanz. Bin noch sehr im Zwiespalt, ob ich gehen soll.


Ich kann dir nur raten, hinzugehen. live ist er einfach der Hammer.


Auch ich rate dir, die Lesung zu besuchen. Sebastian Fitzek liest nicht einfach nur sein Buch vor. Er fesselt sein Publikum und erzählt auch viel von sich.

Thema: Simone feiert Wiegenfest
Zabou1964

Antworten: 9
Hits: 71

05 Oct, 2018 14:22 29 Forum: Geburtstagsgrüße

Ich danke euch ganz herzlich für die Glückwünsche. Guruppenknuddeln

An meinem Geburtstag sind wir mit der Solardraisine gefahren. Das war ein tolles Erlebnis. Auf der Hinfahrt ist Carsten gestrampelt, auf der Rückfahrt ich. breit grins

Thema: Lese gerade Juli - September 2018
Zabou1964

Antworten: 86
Hits: 1084

23 Sep, 2018 09:54 42 Forum: Lese gerade

Der Film dazu kommt am 11.10. in die Kinos, Manu.

Ich lese jetzt:
Noah von Sebastian Fitzek

Thema: Lese gerade Juli - September 2018
Zabou1964

Antworten: 86
Hits: 1084

13 Sep, 2018 12:00 34 Forum: Lese gerade

Ich poste sie natürlich auch noch auf dem Portal von Droemer und auf den diversen Verkäufskanälen. Irgendwann hat mich Droemer mich mal angeschrieben. Da habe ich natürlich nicht Nein gesagt.

Thema: [Historischer Roman] Bertram, Gerit: Die Flöte von Rungholt
Zabou1964

Antworten: 18
Hits: 316

13 Sep, 2018 10:51 21 Forum: Bertram, Gerit

Eingestellt habe ich die Rezi bei A. Darüber habe ich auch eine Bestätigungsmail.

Thema: Happy Birthday, Forum!
Zabou1964

Antworten: 9
Hits: 109

13 Sep, 2018 10:49 49 Forum: Geburtstagsgrüße

Herzlichen Dank an Anke, die dieses Forum ins Leben gerufen hat und alle User, die es am Leben erhalten.

Guruppenknuddeln Födelsendag2 Sektglas Födelsendag1

Thema: Lese gerade Juli - September 2018
Zabou1964

Antworten: 86
Hits: 1084

13 Sep, 2018 10:46 59 Forum: Lese gerade

Hallo Peter,

auf alle Fälle hier.

Thema: [Historischer Roman] Bertram, Gerit: Die Flöte von Rungholt
Zabou1964

Antworten: 18
Hits: 316

12 Sep, 2018 16:12 12 Forum: Bertram, Gerit

Meine Meinung:

Das Autorenduo Gerit Bertram erzählt in seinem neusten Werk die Geschichte von Endres, einem jüdischen Dolmetscher, der seine Heimat verlassen muss, nachdem seine Familie und seine Freunde wegen ihres Glaubens ermordet wurden. Auf seiner Suche nach einer neuen Heimat schenkt ihm eine alte Frau eine Tonflöte mit dem Hinweis, dass diese dem Besitzer Glück bringe. Nach einigen Irrungen findet Endres in Rungholt ein neues Zuhause. Er arbeitet als Dolmetscher und verliebt sich in Levke, die Tochter des Schäfers. Leider ist er aber nicht Levkes einziger Verehrer. Als sich die Lage zuspitzt, bleibt den Liebenden nur die Flucht, gerade rechtzeitig bevor eine Sturmflut das Land verwüstet.

Der Roman spielt im 14. Jahrhundert. Durch Endres‘ Religion und seine Reisen erfährt der Leser viel über Land und Leute zu dieser Zeit. Detaillierte Beschreibungen lassen auf eine präzise Recherchearbeit schließen. Die Figuren sind authentisch, ihr Handeln war für mich nachvollziehbar. Durch Endres‘ Versteckspiel, er muss seinen Glauben verleugnen, ist die Spannung konstant vorhanden. Als dann auch noch Levke in sein Leben tritt, bekommt der Roman zudem eine romantische Komponente.

Fazit:
Mich konnten Gerit Bertram mit dieser Geschichte fesseln.

5 sterne

Thema: Lese gerade Juli - September 2018
Zabou1964

Antworten: 86
Hits: 1084

12 Sep, 2018 14:23 48 Forum: Lese gerade

Zum Rezensieren von Droemer Knaur bekommen:

Mechtild Borrmann - Grenzgänger

Thema: [Historischer Roman] Michéle, Rebecca: Der Weg der verlorenen Träume
Zabou1964

Antworten: 3
Hits: 112

28 Aug, 2018 21:01 51 Forum: Michéle, Rebecca

Meine Meinung:

In diesem Roman wird die Geschichte zweier sehr starker Frauen erzählt. Sie beginnt am Ende des Ersten Weltkriegs. Hedwig wächst bei ihren Eltern in Masuren auf. Sie hat eine glückliche Kindheit. Da Masuren eine fruchtbare Gegend ist, mangelt es der Familie an nichts. Sie lernt Albert kennen, einen Adligen, der sich dazu berufen fühlt, Musik zu machen. Die beiden heiraten und bekommen zwei Kinder. Doch die Zeiten sind schlecht und schon bald kommen die Nationalsozialisten an die Macht. Hedwig schlägt sich durch, versucht ihre Menschlichkeit zu bewahren. Am Ende des Krieges muss sie alles, was sie liebt, hinter sich lassen und begibt sich mit ihrer Tochter Margarethe nach Norddeutschland.

Hedwig und Margarethe stehen stellvertretend für viele Frauen, die am Ende des zweiten Weltkriegs in den Westen geflohen sind. Die meisten sprechen nicht über diese Zeit. Es sind schreckliche Dinge geschehen. Die Autorin beschreibt das Schicksal der Frauen sehr gefühl- und respektvoll. Viele Dinge sind für Menschen meiner Generation unvorstellbar. Auch meine Familie mütterlicherseits stammt aus dem heutigen Polen. Viel erzählt wurde über die Flucht nie. Deshalb bin ich sehr dankbar, mit diesem Roman einen kleinen Einblick in die Geschichte meiner Vorfahren bekommen zu haben.

Auch die Zeit der Ankunft im Westen wird anschaulich geschildert. Hedwig und Margarethe wird es nicht leicht gemacht. Obwohl sie immer Deutsche waren, sind sie für die Menschen in der Bundesrepublik Fremde, denen man misstrauisch gegenübersteht. Heute kann sich das niemand mehr vorstellen.

Fazit:

Rebecca Michéle hat mit diesem Roman eine sehr berührende Geschichte erzählt, die mich noch lange beschäftigen wird.

5 sterne

Zeige Themen 1 bis 25 von 8250 Treffern Seiten (330): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH