RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 25 von 2562 Treffern Seiten (103): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: [Historischer Roman] Martin, Ricarda - Winterrosenzeit
Ikopiko

Antworten: 4
Hits: 111

13 Jul, 2018 07:26 23 Forum: Martin, Ricarda

Meine Meinung:

Es ist das Deutschland der sechziger Jahre. Hans-Peter lebt mit Mutter und Stiefvater in einem kleinen Dorf in der Schwäbischen Alb. Modernes verirrt sich hierher noch nicht. Alles ist altbacken und spießig. Hans-Peter gilt mit seinen langen Haaren und den Jeans schon fast als Rebell. Dann noch die verrückte englische Musik …

Hans-Peter spart all sein Geld und reist zu einem Beatles-Konzert nach London. Hier öffnet sich eine völlig neue Welt für ihn. Er fühlt sich frei. Und er lernt Ginny kennen. Beide verlieben sich spontan ineinander.

Ginny stammt aus einem alten Adelsgeschlecht, das keine guten Erfahrungen mit den Deutschen gemacht hat. Die Familie züchtet Rosen und Ginny liebt ihren Beruf. Ihre Heimat will sie nicht verlassen. Aber ist der deutsche Hans-Peter auf dem Gut erwünscht?

Ginny und Hans-Peter geben ihre Liebe nicht auf und fördern damit dunkle Familiengeheimnisse zu Tage.

Titel und Cover des Buches „Winterrosenzeit“ lassen anmuten, dass es sich hier um einen seichten Liebesroman handelt. Aber es ist viel mehr. Zeitweise rückt die Liebesgeschichte sogar in den Hintergrund und die Spannung nimmt überhand.

Ricarda Martin hat einen einzigartigen Schreibstil, der mich auch bei unangenehmen Szenen ein wohliges Gefühl behalten lässt. Ganz nach dem Motto: Es wird schon wieder gut. Dies mindert keineswegs die Spannung, aber ich vertraue der Autorin.

Einen Stern Abzug gibt es von mir, weil ich Hans-Peter oft als naiv empfand. Die Zeiten waren anders, aber ich habe den Protagonisten immer mit meinen Eltern verglichen, die im gleichen Alter waren und anders gehandelt hätten.

Fazit:

Liebesgeschichte mit hohem Spannungsbogen.

Bewertung:

Ich gebe dem Buch fünf von fünf Sternen.

Thema: Stein, Garth - Im Licht des Augenblicks
Ikopiko

Antworten: 0
Hits: 13

Stein, Garth - Im Licht des Augenblicks 12 Jul, 2018 10:00 52 Forum: Belletristik S - U

Autor: Stein, Garth
Titel: Im Licht des Augenblicks
Originaltitel: A Sudden Light
Verlag: Droemer
Erschienen: 1. März 2017
ISBN-13: 978-3426281444
Seiten: 432
Einband: Gebundenes Buch
Serie: -
Preis: 19,99 €

Autorenporträt:

Zitat:
Garth Stein ist ein amerikanischer Bestseller-Autor, der seinen internationalen Durchbruch mit „Enzo“ feierte (in 35 Sprachen übersetzt, 156 Wochen auf der „New York Times"-Bestsellerliste). Neben seiner Arbeit als Schriftsteller ist er auch als Dokumentarfilmer tätig. Er lebt mit seiner Familie in Seattle.

Quelle: Verlagsseite

Inhaltsangabe:

Zitat:
Der Roman „Im Licht des Augenblicks“ von Garth Stein erzählt eine poetische, atmosphärische und tiefgründige Familiengeschichte aus dem Nordwesten der USA.

Der 14-jährige Trevor besucht mit seinem Vater das heruntergekommene Familien-Anwesen in der Nähe von Seattle, in dem sein Großvater und seine Tante wohnen. Trevor stöbert durch längst verlassene Zimmer, in Geheimgänge hinter Tapetentüren, immer auf der Suche nach Antworten, vor denen die Erwachsenen zurückscheuen: Warum verletzt man immer wieder die, die man am meisten liebt? Wie kann man Schuld wiedergutmachen? Wie schwer wiegt ein Geheimnis, das man anderen vorenthalten hat? Seit Generationen scheint ein Fluch auf Trevors Familie zu lasten. Doch nun macht sich der gewitzte Trevor auf, die Wahrheit zu entdecken und auszusprechen.

Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung:

Trevor blickt zurück auf seine Jugend und ein großes Familiengeheimnis. Als er vierzehn Jahre alt war, nahm sein Vater ihn mit nach Ridell House. Dieses riesige, heruntergekommene Haus liegt abgelegen in den Wäldern und war einst Statussymbol der vermögenden Familie. Jetzt leben dort nur noch sein dementer Opa und seine Tante, die zwar nett ist, aber aus der er nicht schlau wird.

Trevor möchte dieses interessante Haus auskundschaften. Es gibt viele Zimmer, Geheimgänge und alte Dokumente. Und es gibt Geister! Aber auf seine Fragen bekommt er vom kläglichen Rest der Familie keine Antworten.

Irgendwann wird auch er das lang gehütete Familiengeheimnis lüften.

„Im Licht des Augenblicks“ von Garth Stein hat mich leider nicht überzeugen können.

Die Story an sich ist spannend. Ein so altes, verwinkeltes Haus mit Geschichte muss für einen Teenager ein Paradies zum Entdecken sein. Die verschrobene Verwandtschaft will kennengelernt werden. Tolle Ferien sind vorprogrammiert. Mit den Geistern kommt auch noch Übersinnliches hinzu – eigentlich eine Handlung für meinen Geschmack. Dennoch hat sie mich nicht gepackt.

Der Roman spielt in der Gegenwart und der Vergangenheit von Trevor. Viele Passagen hatten deutliche Längen, die ich immer öfter nur noch überflogen habe. Oft wusste ich auch nicht mehr, was wirklich passiert ist und was dazugedichtet wurde. Garth Steins Schreibstil spricht mich leider nicht an.

Fazit:

Gute Geschichte, aber nicht meine.

Bewertung:

Ich gebe dem Buch drei von fünf Sternen.

Thema: Taylor, Ann Kidd - Shark Club - Eine Liebe, so ewig wie das Meer
Ikopiko

Antworten: 0
Hits: 16

Taylor, Ann Kidd - Shark Club - Eine Liebe, so ewig wie das Meer 11 Jul, 2018 12:18 14 Forum: Belletristik S - U

Autor: Taylor, Ann Kidd
Titel: Shark Club – Eine Liebe so ewig wie das Meer
Originaltitel: The Shark Club
Verlag: Penguin Verlag
Erschienen: 10. April 2018
ISBN-13: 978-3328102373
Seiten: 416
Einband: Broschiertes Buch
Serie: -
Preis: 13,00 €

Autorenporträt:

Zitat:
Ann Kidd Taylor lebt mit ihrer Familie in Florida. Gemeinsam mit ihrer Mutter, der Bestsellerautorin Sue Monk Kidd, veröffentlichte sie bereits einen Reisebericht. Ihre Leidenschaft für Geschichten, ihre Heimat Florida und das Meer führten dazu, dass sie sich mit SHARK CLUB einen großen Wunsch erfüllte: ihren ersten Roman zu schreiben. Die Presse in den USA war begeistert, und für viele Leserinnen wurde es der Lieblingsroman des Sommers.

Quelle: Verlagsseite

Inhaltsangabe:

Zitat:
An einem Sommermorgen erlebt die zwölfjährige Maeve an einem Strand in Florida zwei Dinge, die ihr Leben für immer verändern: Sie küsst Daniel, ihre erste große Liebe. Und sie wird von einem Hai gebissen. Achtzehn Jahre später reist Maeve als Meeresbiologin um die Welt und erforscht das Verhalten von Haien. Doch an ihrem dreißigsten Geburtstag kehrt sie zurück in das Hotel ihrer Großmutter, in dem sie aufwuchs. Und an den Strand, den sie noch immer mit Daniel verbindet. Als sie dort einem kleinen Mädchen begegnet, wird ihr klar, dass sie nicht ewig fliehen kann. Vor ihrer Vergangenheit, vor der Liebe – und vor dem Mann, der ihr Herz brach.

Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung:

Maeve ist zwölf, als sie von einem Hai gebissen wird. Während die meisten Menschen nun wohl Angst oder Abneigung den Tieren gegenüber entwickeln würden, fängt Maeve an, sie zu lieben. Ihr ganzes Leben beginnt sich um Haie zu drehen. Als Meeresbiologin erforscht sie Haie und freundet sich fast mit welchen an. Dabei arbeitet sie mit Nicholas zusammen, der Rochen erforscht. Es entwickelt sich mehr als Freundschaft.

An ihrem dreißigsten Geburtstag besucht Maeve ihre Großmutter in deren Hotel. Am Strand, an dem sie einst gebissen wurde, erinnert sie sich an Daniel, ihren besten Freund in Kindertagen und ihre große erste Liebe. Daniel hat sie hintergangen, aber trotzdem hegt sie noch Gefühle für ihn. Als dieser dann tatsächlich im Hotel ihrer Oma arbeitet, gerät Maeve in ein Gefühlschaos.

„Shark Club“ lässt mich etwas zwiegespalten zurück. Zu Beginn des Buches gab es für ich zu viel „Fisch“. Als dies anfing mich zu langweilen, traf Maeve jedoch auf Daniel und es wurde interessanter.

Neben dieser Liebesgeschichte gibt es auch viel Spannung in diesem Roman. Maeve ist einer Bande auf der Spur, die Haie verstümmelt um deren Flossen zu bekommen.

Fazit:

Unterhaltsamer Mix aus Liebe, Fisch und Spannung.

Bewertung:

Ich gebe dem Buch drei bis vier von fünf Sternen.

3 sterne - 4 sterne

Thema: Hanke, Kathrin und Kröger, Claudia - Heidezorn
Ikopiko

Antworten: 0
Hits: 10

Hanke, Kathrin und Kröger, Claudia - Heidezorn 06 Jul, 2018 07:21 36 Forum: Hanke, Kathrin / Kröger, Claudia

Autor: Hanke, Kathrin und Kröger, Claudia
Titel: Heidezorn
Originaltitel: -
Verlag: Gmeiner
Erschienen: 8. März 2017
ISBN-13: 978-3839220290
Seiten: 344
Einband: Taschenbuch
Serie: Lüneburg-Krimi 5
Preis: 12,99 €

Autorenporträt:

Zitat:
Kathrin Hanke wurde in Hamburg geboren. Nach dem Studium der Kulturwissenschaften in Lüneburg machte sie das Schreiben zu ihrem Beruf. Sie jobbte beim Radio, schrieb für Zeitungen, entschied sich schließlich für die Werbetexterei und arbeitete zudem als Ghostwriterin. Ihre Leidenschaft ist jedoch das Geschichtenerzählen, wobei sie gern Fiktion mit wahren Begebenheiten verbindet. Daher arbeitet sie seit 2014 als freie Autorin in ihrer Heimatstadt. Kathrin Hanke ist Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur.
Claudia Kröger, geboren in Hamburg, absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zur Verlags-kauffrau. Bereits in der Schulzeit wuchs die Neigung zum Schreiben, was über diverse Textprojekte zur nebenschulischen Tätigkeit als Lokalreporterin führte. Nachdem sie viele Jahre als Redaktionsleiterin tätig war, arbeitet Sie heute als freiberufliche Texterin und Autorin für verschiedenste Themenbereiche und Projekte. Gemeinsam mit ihrem Mann lebt Claudia Kröger seit vielen Jahren in der Nähe von Lüneburg. Krimis sind für sie ein stetiger Begleiter, früher nur lesend, heute auch schreibend. Hier – und nur hier – sind dunkle Gedanken gestattet.

Quelle: Verlagsseite

Inhaltsangabe:

Zitat:
Als mehrere Frauen in Lüneburg brutal getötet werden, gerät Katharina von Hagemann in ihren bisher persönlichsten Fall. Die Kommissarin verdächtigt ihren ehemaligen Lebensgefährten. Doch Maximilian kann nicht der Täter sein – er sitzt hinter Gittern. Sie hatte ihn selbst in einem früheren Fall des Mordes überführt. Während Katharina an ihre Grenzen stößt und sich von allen allein gelassen fühlt, mordet der Täter weiter und kommt ihr dabei gefährlich nahe.

Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung:

In Lüneburg treibt ein brutaler Frauenmörder sein Unwesen. Von Beginn der Ermittlungen an erinnern die Morde Kommissarin Katharina von Hagemann an die Taten von „Munich-Jack“. Der so genannte Maximilian war ihr Freund, bis sie von seinem wahren Ich erfuhr. Aber eigentlich kann er nicht der Täter sein, denn er sitzt noch im Gefängnis.

Katharinas Nerven liegen blank. Sie hat Angst, dass Maximilian, der den Fall vor Gericht neu aufrollen lässt, die ihr gegenüber ausgestoßenen Drohungen wahr macht. Ihre Kollegen können diese Angst nicht nachvollziehen. Katharina fühlt sich allein.

„Heidezorn“ ist der fünfte Lüneburg-Krimi des Autorenduos Kathrin Hanke und Claudia Kröger. Schon das Cover, das einen alten Weidezaun und Bluttropfen vor dunklem Himmel zeigt, deutet auf Spannung hin. Und der Krimi hält, was das Cover verspricht.

Wie schon in den ersten Bänden, ist der Schreibstil fesselnd und flüssig. Es wird mal aus Sicht der Kommissare und aus der des Täters berichtet. Der Leser wird so von allen Seiten informiert.

Die Spannung wurde bis zum Ende gehalten. Die Lösung war für mich nicht vorhersehbar.

Fazit:

Ein fesselnder Lüneburg-Krimi mit viel Lokalkolorit.

Bewertung:

Ich gebe dem Buch vier von fünf Sternen.

Reihenfolge:

1. Blutheide
2. Heidegrab
3. Eisheide
4. Heideglut
5. Heidezorn

Thema: Löschen von Rezensionen bei Amazon
Ikopiko

Antworten: 54
Hits: 981

29 Jun, 2018 21:22 38 Forum: Gerade entdeckt....

Mir ist noch nichts aufgefallen. Allerdings bin ich ja auch immer recht spät mit meinen Rezis, weil ich nicht immer einen PC zur Hand habe. Vielleicht haben sie darum bei mir noch keine Verbindungen entdeckt.

Thema: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume
Ikopiko

Antworten: 21
Hits: 318

28 Jun, 2018 15:07 20 Forum: Anmeldungen zu Leserunden 2018

Es kam ja auch von Herzen!

Ich schwärme noch von diesem tollen Buch!

Thema: Manu feiert Geburtstag
Ikopiko

Antworten: 10
Hits: 64

21 Jun, 2018 05:38 02 Forum: Geburtstagsgrüße

Herzlichen Glückwunsch!

Thema: Durst-Benning, Petra - Die Blütensammlerin
Ikopiko

Antworten: 0
Hits: 20

Durst-Benning, Petra - Die Blütensammlerin 20 Jun, 2018 07:45 15 Forum: Durst-Benning, Petra

Autor: Durst-Benning, Petra
Titel: Die Blütensammlerin
Originaltitel: -
Verlag: Blanvalet
Erschienen: 20. März 2017
ISBN-13: 978-3734100123
Seiten: 512
Einband: Taschenbuch
Serie: Maierhofen-Reihe 3
Preis: 9,99 €

Autorenporträt:

Zitat:
Petra Durst-Benning wurde 1965 in Baden-Württemberg geboren. Seit über zwanzig Jahren schreibt sie historische und zeitgenössische Romane. Fast all ihre Bücher sind SPIEGEL-Bestseller und wurden in verschiedene Sprachen übersetzt. In Amerika ist Petra Durst-Benning ebenfalls eine gefeierte Bestsellerautorin. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden südlich von Stuttgart auf dem Land.

Quelle: Verlagsseite

Inhaltsangabe:

Zitat:
Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfrau Ende vierzig ein Darlehen oder stellt sie ein? Doch die Maierhofener Frauen halten zusammen und helfen Christine, ihr Haus in ein Bed & Breakfast umzuwandeln. Und sie wird Single-Wochenenden ausrichten, an denen man nicht nur das Landleben, sondern auch neue Menschen kennenlernt. Sogar Marketingexpertin Greta ist begeistert: Im Juni findet doch der große Kochwettbewerb statt – und wie wäre es, wenn Christine ein Team zusammenstellte, das daran teilnimmt? So könnte jeder Topf seinen Deckel finden …

Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung:

Christine wurde von ihrem Mann verlassen. Mit dieser Situation hat sie sich inzwischen mehr schlecht als recht abgefunden. Doch ihr Mann ist noch nicht fertig mit ihr. Entweder soll sie ihn auszahlen, oder das gemeinsame Haus wird verkauft. Christine liebt ihr Haus. Also braucht sie Geld.

Unterstützt von ihren Freundinnen errichtet sie in ihrem Haus ein Bed & Breakfast. Liebevoll verwöhnt sie ihre Gäste. Als in Maierhofen ein Kochwettbewerb ausgerichtet wird, organisiert sie ein Single-Team. Nun ziehen die unterschiedlichsten Gäste bei ihr ein um gemeinsam zu kochen. Natürlich knistert es dabei nicht nur in Töpfen und Pfannen.

Ich besuche nun bereits das dritte Mal das traumhafte Maierhofen. Dieses Mal dreht sich alles um Christine, die Blütensammlerin, und ihre Single-Kochgruppe.

Die Autorin ist ihrem Motto treu geblieben. Es geht wieder um Achtsamkeit, Freundschaft, Wertschätzung. Das umfasst sie mit ihrem lockeren, weichen Schreibstil, der einen warm ums Herz werden lässt. Ich fand aber, dass in diesem dritten Band zu wenig Maierhofen vorkam. Darum ziehe ich einen halben Punkt ab.

Fazit:

Herzerwärmender Roman, nicht nur für Singles.

Bewertung:

Ich gebe dem Buch vier bis fünf von fünf Sternen.

Reihenfolge:

1. Kräuter der Provinz
2. Das Weihnachtsdorf
3. Die Blütensammlerin
4. Spätsommerliebe (noch nicht erschienen)

Thema: Suche ...
Ikopiko

Antworten: 7
Hits: 59

19 Jun, 2018 12:41 00 Forum: Flohmarkt

Schade ... Ich habe vor etwa 2 Wochen 4 Bände an meine Schwägerin verschenkt ...

Thema: Happy Birthday, Charlie!
Ikopiko

Antworten: 17
Hits: 90

12 Jun, 2018 15:33 10 Forum: Geburtstagsgrüße

Huch! Ich habe ja auch noch gar nicht gratuliert!

Das mache ich hiermit! Und zwar von Herzen Knuddel

Thema: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume
Ikopiko

Antworten: 21
Hits: 318

12 Jun, 2018 07:14 17 Forum: Anmeldungen zu Leserunden 2018

Ich habe das Buch in meinem Urlaub verschlungen! Ich glaube, zwei Tage habe ich gebraucht. Es ist mein bisheriges Lesehighlight des Jahres!! Alles hat mich an meine Mutter und Oma erinnert. deren Leben in Bezug auf die Flucht sehr ähnlich verlaufen ist.

Ich habe das Buch nun meiner Mutter geliehen.

Freut euch auf die Leserunde!!!

Thema: Tuppi feiert Wiegenfest
Ikopiko

Antworten: 21
Hits: 132

12 Jun, 2018 07:11 38 Forum: Geburtstagsgrüße

Etwas zu spät, aber nicht weniger herzlich:

Alles, alles Gute zum Geburtstag!

Thema: Baites, Mina - Träume aus Silber Abschnitt 4
Ikopiko

Antworten: 22
Hits: 183

12 Jun, 2018 07:09 02 Forum: Baites, Mina - Träume aus Silber

Ich hatte das Buch noch vor meinem Urlaub zu Ende gelesen, hatte aber keinen Internetzugang (außer mit dem Smartphone).

Ich finde das Ende rundum gelungen. Die Familie - zumindest das, was davon noch übrig ist - hat sich wiedergefunden. Was kann es Schöneres geben!

Vielen Dank für diesen Roman, liebe Iris. Das Lesen hat mir sehr viel Spaß gemacht!

Thema: Bertram, Gerit - Die Flöte von Rungholt
Ikopiko

Antworten: 47
Hits: 685

30 May, 2018 15:37 49 Forum: Anmeldungen zu Leserunden 2018

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Baites, Mina - Träume aus Silber Abschnitt 3
Ikopiko

Antworten: 18
Hits: 163

30 May, 2018 15:36 53 Forum: Baites, Mina - Träume aus Silber

Nicht bis ins Letzte, aber doch ziemlich genau. Die Aufenthalte der letzten Tage konnten sie nennen. Und dann sollten sie so eine Festung beschützen. Dann kam ein großer Angriff und man hört nichts mehr von ihm ...

Thema: Bertram, Gerit - Die Flöte von Rungholt
Ikopiko

Antworten: 47
Hits: 685

28 May, 2018 17:22 54 Forum: Anmeldungen zu Leserunden 2018

Nehmt mich bitte aus dem Lostopf heraus. Ich habe heute in der Klinik angerufen. Wenn nichts dazwischen kommt, bin ich ab dem 23.07. für drei, oder sogar 4 Wochen dort. Und da soll es nur ganz schlechtes WLAN in der Cafeteria geben ...

Ich wünsche euch allen viel Spaß bei der Leserunde. Ich werde mir das Buch selbst kaufen und dann "allein" lesen.

Thema: Baites, Mina - Träume aus Silber Abschnitt 3
Ikopiko

Antworten: 18
Hits: 163

28 May, 2018 17:19 28 Forum: Baites, Mina - Träume aus Silber

Ich hatte (habe) überhaupt keine Ahnung, was Cook da getrieben hat. Aber ich hätte auch nie erwartet, dass man mit Kriegswaisen GEld machen kann. Ich hatte eher gedacht, dass man die ganzen Waisen gar nicht unterbringen kann und daher froh ist, wenn sie jemand "nimmt". Das ist für mich etwas ganz neues.

Wir habe auch mal eine Anfrage beim Roten Kreuz gestellt. Nach dem Krieg natürlich meine Oma (ihr gilt als vermisst) und vor einigen Jahren mal mein Bruder. Es war total interessant nachzuvollziehen, wo mein Opa seine letzten Kämpfe hatte und wo er dann als vermisst galt. Es war am Mittelmeer ...

Thema: Bertram, Gerit - Die Flöte von Rungholt
Ikopiko

Antworten: 47
Hits: 685

26 May, 2018 05:27 25 Forum: Anmeldungen zu Leserunden 2018

Bei mir ist momentan alles unklar. Ich „muss“ bis September noch 4 Wochen Urlaub und mindestens drei Wochen Reha nehmen. Und die Termine stehen noch nicht fest. Da ich zu diesen Zeiten nur mit Handy ins Netz kann und das Getippe sehr mühsam ist, muss ich mich evtl. sogar ganz von der LR abmelden...

Thema: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume
Ikopiko

Antworten: 21
Hits: 318

24 May, 2018 12:11 38 Forum: Anmeldungen zu Leserunden 2018

Ich konnte es nicht mehr abwarten und habe mir das Buch bestellt. Ich werde es in meinem Urlaub lesen.

Bitte nicht in den Lostopf aufnehmen.

Thema: Bonnet, Sophie - Provenzalische Schuld
Ikopiko

Antworten: 13
Hits: 191

24 May, 2018 12:05 45 Forum: Anmeldungen zu Leserunden 2018

Voraussichtlich werde ich Mitte Juni noch Urlaub nehmen. Ich melde mich daher leider von dieser Leserunde ab.

Evtl. trage ich meine Leseeindrücke anschließend noch nach. Lesen werde ich das Buch auf jeden Fall.

Thema: Baites, Mina - Träume aus Silber Abschnitt 2
Ikopiko

Antworten: 12
Hits: 126

24 May, 2018 07:50 53 Forum: Baites, Mina - Träume aus Silber

Melanie, genau das habe ich auch überlegt! denken

Thema: Baites, Mina - Träume aus Silber Abschnitt 2
Ikopiko

Antworten: 12
Hits: 126

23 May, 2018 09:22 35 Forum: Baites, Mina - Träume aus Silber

Friedrich liebt Lotte wirklich über alles. Ich kann verstehen, dass er sich über ihren Mut zuerst ärgert. Er hat ja die gleiche Sichtweise wie sie, aber er hat noch mehr Angst um sie. Und trotzdem hält er zu ihr. Ein toller Mann!

Ceara hat bestimmt eine schwere Zeit vor sich. Wenn das, was sie so viele Jahre in irgendeiner Ecke ihres Gehirns verschlossen hat, zum Vorschein kommt, wird es ihr sicher sehr, sehr schlecht gehen. Der Schutzmechanismus des Körpers wird aufgebrochen... Aber hinterher geht es ihr sicher besser.

Das Tagebuch hätte ich an Lottes Stelle nicht so lange ungeöffnet liegen lassen können. Dafür bin ich zu neugierig.

Mir gefällt dieser zweite Teil fast noch besser als der erste ...

Thema: Durst-Benning, Petra - Das Weihnachtsdorf
Ikopiko

Antworten: 0
Hits: 36

Durst-Benning, Petra - Das Weihnachtsdorf 23 May, 2018 07:13 06 Forum: Durst-Benning, Petra

Autor: Durst-Benning, Petra
Titel: Das Weihnachtsdorf
Originaltitel: -
Verlag: Blanvalet
Erschienen: 26. September 2016
ISBN-13: 978-3764505981
Seiten: 208
Einband: Hardcover
Serie: -
Preis: 12,00 €

Autorenporträt:

Zitat:
Petra Durst-Benning wurde 1965 in Baden-Württemberg geboren. Seit über zwanzig Jahren schreibt sie historische und zeitgenössische Romane. Fast all ihre Bücher sind SPIEGEL-Bestseller und wurden in verschiedene Sprachen übersetzt. In Amerika ist Petra Durst-Benning ebenfalls eine gefeierte Bestsellerautorin. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden südlich von Stuttgart auf dem Land.

Quelle: Verlagsseite

Inhaltsangabe:

Zitat:
Dezember im malerischen Allgäu. Maierhofen liegt friedlich im Schnee. Der Trubel des Kräuter-der-Provinz-Festivals ist nur noch eine schöne Erinnerung. Langweilig wird es im Genießerdorf jedoch nicht: Der erste Weihnachtsmarkt steht bevor. Wird es den Maierhofenern gelingen, das Wahre und Gute in den Winter hinüberzuretten? Therese freut sich auf Feiertage in trauter Zweisamkeit, doch jemand will ihre Pläne durchkreuzen. Und während es Christine vor ihrem ersten Fest alleine graut, werden Roswitha und Edy auf die Probe gestellt. Probleme brauen sich zusammen wie Winterstürme. Wie viele kleine Wunder braucht es für das große Glück?

Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung:

Maierhofen ruht sich nicht auf seinem Erfolg aus, den es mit dem „Kräuter der Provinz“-Festival hatte.

Viel hat sich seit dem Sommer im Genießerdorf getan. Es gab neue Freundschaften, junge Liebe, eine Trennung und viele neue Ideen rund um den regionalen Genuss.

Nun soll ein Weihnachtsmarkt auf die Beine gestellt werden. Aber keinen mit CD-Gedudel und „Blink-Blink“, sondern einer, wie aus der guten, alten Zeit. Die Besucher sollen entschleunigen und sich auf Weihnachten einstellen. Und natürlich dürfen regionale Köstlichkeiten nicht fehlen.

Für das Weihnachtsfest hat jeder seine eigenen Pläne. Aber letztlich kommt es meist anders, als man denkt. Und in Maierhofen halten alle zusammen.

Nach „Kräuter der Provinz“ erzählt Petra Durst-Benning die Geschichte des Dorfes und seiner Einwohner weiter. Wieder ist es in erster Linie eine „Heile-Welt-Geschichte“, aber gerade dies tut der Seele so gut. Besonders in der hektischen Weihnachtszeit sollte man einen Gang zurückschalten und sich auf die wichtigen Dinge des Lebens zurückbesinnen.

Fazit:

Kommt nicht ganz an den ersten Band ran, bekommt aber trotzdem von mir die volle Punktzahl.

Bewertung:

Ich gebe dem Buch fünf von fünf Sternen.

Reihenfolge:

1. Kräuter der Provinz
2. Das Weihnachtsdorf
3. Die Blütensammlerin

Thema: Baites, Mina - Träume aus Silber Abschnitt 1
Ikopiko

Antworten: 21
Hits: 161

23 May, 2018 07:10 30 Forum: Baites, Mina - Träume aus Silber

Die Rückblenden waren für mich ganz wichtig! Und ich finde sie nicht zu ausführlich.

Thema: Baites, Mina - Träume aus Silber Abschnitt 1
Ikopiko

Antworten: 21
Hits: 161

22 May, 2018 07:24 00 Forum: Baites, Mina - Träume aus Silber

Auf den ersten paar Seiten fragte ich mich, ob ich denn alles aus dem ersten Buch vergessen habe. Aber dann purzelten die Erinnerungen wieder in meinen Kopf und ich konnte die Personen wieder alle zuordnen und mich auch an die Vorgeschichte erinnern. Vielleser halt ...

Emma tat mir sehr leid. Für mich ist mein Hund auch oft ein Trost, wenn ich mit der Welt um mich zu unzufrieden bin. Ich kann sie gut verstehen. Ich denke mal, ich habe richtig kombiniert und sie lebt nun unter dem Namen Ceara? Unfassbar, was ein Mensch ertragen kann... Was wohl mit dem Arzt ist? Noch glaube ich, dass er ein Guter ist.

Lotte ist toll. Wie sie mutig Dede hilft. Ich glaube, von Dede werden wir noch mehr lesen. Sie ist eine mutige Frau!

Zeige Themen 1 bis 25 von 2562 Treffern Seiten (103): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH