RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 25 von 11463 Treffern Seiten (459): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 5
Tuppi

Antworten: 8
Hits: 33

Heute, 10:30 27 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Zitat:
Die kleine Grete überrascht mich immer wieder, was wohl in dessen kleinen Kopf so vorgeht.

ich mag sie auch sehr. Wie heißt es so schön: die Deern ist richtig! Aus der wird bestimmt auch mal eine starke Persönlichkeit...

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 3
Tuppi

Antworten: 10
Hits: 54

Heute, 10:27 14 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Zitat:
Es las sich für mich das sich da jemand ins gemachte Nest setzt.

ja, das fand ich auch total mies, auf Mitleidstour und über die Kinder! Ich hätte ihn am liebsten rausgeschmissen... - aber ich glaube, Du hast Dich im Abschnitt geirrt

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 5
Tuppi

Antworten: 8
Hits: 33

21 Jul, 2018 11:39 41 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Zitat:
Wie furchtbar muss es aber für Hedwig gewesen sein, nicht zu wissen, was mit ihren Kindern ist und was ihr bevorsteht.

das war mir auch klar - aber es hätte ja auch noch gesellschaftlich oder beruflich Folgen geben können...
Zitat:
Es geschah ja gestern vor 74 Jahren ...

oh, dann habe ich es ja "tagesaktuell" gelesen - das war mir nicht bewusst...

Thema: wo soll das alles bloß hin...
Tuppi

Antworten: 17
Hits: 109

21 Jul, 2018 10:56 08 Forum: Plauderkiste

kass Dich mal Knuddel!

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 3
Tuppi

Antworten: 10
Hits: 54

21 Jul, 2018 10:54 23 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Zitat:
Noch sagt Hedwig das sie Ostpreußen nicht verlassen will, aber ich denke der Punkt steht kurz bevor, wo sie ihre Meinung noch ändern wird.

sie liebt ihre Heimat - dort ist es ruhig und nicht hektisch (hoffe, ich hab mit dem Satz jetzt nicht zu sehr vorgegriffen)

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 2
Tuppi

Antworten: 10
Hits: 57

21 Jul, 2018 10:49 13 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Zitat:
bis er lacht ist nur so ein geflügelter Satz. Wer lacht schon wenn er geschüttelt wird.

Kinder - je nachdem wie! Ich habe den Satz noch so nie gehört, nach ich könnte ihn schütteln war bisher immer Schluß...

Thema: Lachen ist gesund -- die dritte
Tuppi

Antworten: 18
Hits: 888

21 Jul, 2018 10:45 06 Forum: Spielchenkiste

Wahnsinn megalach

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 5
Tuppi

Antworten: 8
Hits: 33

21 Jul, 2018 10:43 41 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

auch dieser Abschnitt wurde gestern wieder in einem Rutsch beendet! Aber jetzt wird es ein bischen dauern, bis ich weiterlesen kann. Habe bis einschließlich Montag volles Programm und werde wohl zwischendrin nicht zum lesen kommen...

Durch den Unfall konnte Hedi Albert die Pistole auf die Brust setzen - endlich hat sie sich mal durchgesetzt! Aber Albert wäre auf dem Amt versauert, ich habe das Schlimmste befürchtet - aber es wurde anders schlimm...

Auch Hedis Gerechtigkeitssinn wurde ihr zum Verhängnis. Wenigstens hatte die Haft keine großen negativen Auswirkungen.
Albert stand nach wie vor zu ihr und hat sich gegen seine Mutter durchgesetzt - das rechne ich ihm hoch an!

Karl ist endlich aufgewacht - ich habe gehofft, er macht keine Dummheiten! Klar muss man den Größenwahnsinnigen aufhalten, aber das das schief geht wusste ich...

Und jetzt ist Werner auch an der Front. Kinder sind so leicht zu manipulieren. Mit welcher Freude er gegangen ist - unvorstellbar! Hedi kann jetzt nicht mehr weg - wie sollten Werner und Albert sie finden, sofern sie lebend zurück kommen? Naja Werner wird zurückkommen - dank des Prologs bin ich da zuversichtlich!


S. 277, Z. 10: ...radelte Hedwig nach langer Zeit mal wieder Kahlenwald hinaus. (wieder nach Kahlenwald)
S. 295, Z. 25: niemals würde Hedwig würde dieses Datum... (würde Hedwig dieses)

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 2
Tuppi

Antworten: 10
Hits: 57

20 Jul, 2018 06:37 53 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Zitat:
ihren Vater könnte ich schütteln bis er lacht.

zum lachen bringen wollte ich ihn nicht - eher zum Gegenteil...
Zitat:
Es ist schade gewesen das Hedwig sich auf dem Ball nicht wohlgefühlt hat. Es zeigte sich wie Kleinhirnig sie erzogen wurde.

ich fand es auch schade - aber ich fand es überhaupt nicht kleinhirnig. Bei ihr zählen dir Werte und das belanglose und Oberflächliche liegen ihr nicht - sehe ich eher als Stärke...
Zitat:
Die Reaktion von seinen Eltern hatte ich mir heftiger vorgestellt.

Kinderlieb?

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 4
Tuppi

Antworten: 1
Hits: 19

20 Jul, 2018 06:33 37 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

dieser Abschnitt ist gestern komplett gefallen...

boah, ich bin schockiert! Ich habe Albert ja viel zugetraut - aber das ist doch die Höhe! Wenigstens ist Hedi mit erhobenem Haupt gegangen - aber ich hätte mir eine größere Szene gewünscht, und dass sie der „Ehefrau“ ins Gesicht gesagt hätte, sie hätte die älteren Rechte!

Dass die Rosenbaums gegangen sind, tat mir leid - aber dadurch konnte Hedi endlich ihren eigenen Traum verwirklichen. Ich hatte schon Angst, nachdem ihr Bruder so auf die Mitgliedschaft in der Partei gepocht hat - aber er hat ihr trotzdem geholfen. Ich zolle es Hedi sehr, dass sie bei ihren Prinzipien geblieben ist - wäre sie zum Schein eingetreten, hätte sie es doch einfacher gehabt... aber inzwischen ist sie doch beigetreten.

Und Albert ist wieder aufgetaucht. Muss sie ihn jetzt aushalten? Er ist und bleibt ein Taugenichts. Hoffentlich bleibt Hedi standhaft!

S. 213, Z. 34: Als das hatte Hedwig ... (All das)
S. 215, Z. 16: Trotz allem wünschte sie ihn Gedanken alles Gute. (wünschte sie ihm in Gedanken)

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 3
Tuppi

Antworten: 10
Hits: 54

19 Jul, 2018 06:59 16 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

habe diesen Abschnitt gestern beendet...

ich hab Luise ihre Liebe so gegönnt! Sie tut mir leid...

Hedi ist zu gut für diese Welt! Sie gönnt jedem sein Glück, aber sie selbst versauert. Jetzt geht Albert nach Berlin - und ist noch seltener bei seiner Familie als bisher. Und sie muss sich nicht nur mir ihren Schwiegereltern auseinander setzen, sondern auch mit den Folgen der politischen Lage.

Den Buchhändler mag ich! Hoffentlich findet er ein Schlupfloch.

Und Albert schickt seinen Eltern Geld, aber seiner Frau nicht - hallo?!? Der Mann fällt immer weiter in meiner Gunst!

Da fällt mir der alte unmögliche Spruch wieder ein: Frauen gehören an den Herd, der Herd in den Keller und der Keller unter Wasser...

Johanna ist mir sowas von zuwider! Spielt sich auf, als wäre sie Wunder weiß was und macht Hedi das Leben zur Hölle. Paul hat in der Fleischerei versucht die Wogen zu glätten, aber er ist ein Pantoffelheld.

Zumindest Luise hat es wieder gut - ob sich daraus was entwickeln könnte? Ich würde es ihr gönnen. Zumindest haben sich die Schwestern und können miteinander reden. Berlin ist weit weg und der Mittelpunkt der politischen Lage - aber vllt wäre es für Hedi doch besser, wenn sie zu Albert geht...

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 3
Tuppi

Antworten: 10
Hits: 54

18 Jul, 2018 12:41 09 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

1 Kapitel konnte ich noch lesen - jetzt muss ich wieder bis heute Abend warten...

arme Hedi! Sie hat mit der Hochzeit nicht nur alles aufgegeben, sondern auch noch ihren Sohn verloren. Und Albert macht weiterhin sein Ding und kümmert sich nicht wirklich um seine Familie. Hedi ist auf die Gunst ihrer Schwiegereltern angewiesen und tanzt nach deren Pfeife. Das Leben ist so ungerecht! Johanna ist ein Ekelpaket und macht ihr das Leben zur Hölle.

Albert ist notorisch pleite, kann aber Hedi das Fahrgeld zu ihrer Schwester sofort problemlos geben? Das stinkt doch zum Himmel!

Und die Kinder bleiben bei Johanna? Was führt sie im Schilde?

Als Albert sie nach Crantz mitnahm, dachte ich schon, es gibt Enthüllungen. Aber Albert hält seine Liebschaften (ich bin überzeugt davon) zumindest im Verborgenen.

Leider weiß ich, dass Hitler keine vorübergehende Hysterie ist...

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 2
Tuppi

Antworten: 10
Hits: 57

18 Jul, 2018 06:46 28 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

dieser Abschnitt ist gestern gefallen...

es freut mich, dass Albert Hedi zu diesem Ball überreden konnte. Ihr Vater ist verbal ein Scheusal, aber er hatte sich doch gut unter Kontrolle. Zumindest bis zu ihrer Rückkehr - sein Auftreten bei ihrer Heimkunft war unter aller Kanone! Ich war schockiert!

Alexander ist ein Kotzbrocken, aber seine Mutter scheint sehr nett zu sein. Dass Hedi den Auftrag angenommen hat, fand ich gut - nicht nur, damit sie ihrem Vater aus dem Weg gehen konnte. Dass er aber das gesamte Geld eingesteckt hat, war ungerecht und typisch...

Dass sie sich jetzt doch auf Albert eingelassen hat, gefällt mir allerdings überhaupt nicht. Sein Verhalten auf und nach dem Ball hat doch erkennen lassen, dass er keine gute Partie ist.

Aber natürlich musste das Konsequenzen habe. Hedi tut mir so leid! Eigentlich weiß sie, dass sie mit Albert vielleicht nicht glücklich wird, aber sie hat keine Kraft, gegen die Hochzeit zu kämpfen. Und durch die Hochzeit wäre sie zumindest versorgt. Aber wenn beide ihre Träume aufgeben müssen, kann das nur in einer Katastrophe enden...

Aus dem Prolog weiß ich aber, dass die Zukunft anders aussieht. Was wird passieren? Ich bin neugierig...

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 2
Tuppi

Antworten: 10
Hits: 57

17 Jul, 2018 16:04 50 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

1 Kapitel konnte ich jetzt noch lesen, heute Abend geht es dann weiter...

Hedwig hat es geschafft. Ich freue mich für sie!

Ihre Mutter setzt sich gegen ihren Mann durch? Ich bin überrascht!

Und Hedwig trifft sich regelmäßig mit Albert - auch er scheint seinen Weg zu finden. Aber eine gemeinsame Zukunft ist nicht in Sicht.

Hermann ist ziemlich ruhig - ich warte auf einen heftigen Ausbruch. Weiß nicht, warum - aber er ist nicht der Typ Mann, der kuscht und alles hin nimmt.

Jetzt ist Hedi erst Mal wieder zu Hause - ob sich ihr Traum mit der Schneiderei verwirklichen lässt? Das Geld lässt sich Hermann bestimmt nicht entgehen, aber er wird ihr trotzdem Steine in den Weg legen irgendwie traue ich dem Frieden nicht...

Thema: wo soll das alles bloß hin...
Tuppi

Antworten: 17
Hits: 109

17 Jul, 2018 12:45 24 Forum: Plauderkiste

Knuddel

Thema: Lese gerade Juli - September 2018
Tuppi

Antworten: 12
Hits: 72

17 Jul, 2018 12:44 34 Forum: Lese gerade

ich auch breit grins woran das wohl liegt?!? megalach

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 1
Tuppi

Antworten: 22
Hits: 110

17 Jul, 2018 12:43 53 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

Zitat:
Es ist mir bisher nicht aufgefallen, dass das Schriftbild in diesem Buch enger ist. Ich habe gerade mal geschaut und nachgemessen. In der Tat ist der Abstand hier 1 mm enger, als bei manchen anderen Büchern. Es ist mir nicht bewusst, dass das beim Lesen Probleme bereiten könnte.

ich hab mich inzwischen daran gewöhnt - war nur am Anfang eine ziemliche Umstellung...
Zitat:
Danke, ich habe sie notiert. Sollte nicht sein ... Sorry ...

gerne - kann passieren, es sind doch alles nur Menschen!
Zitat:
Was mir sehr zusagte, waren die Gedanken von Hedi über ihren trinkenden Vater und das sie ihm von dem Geld nichts geben wird.

das fand ich auch gut!
Zitat:
Aber leider völlig normal für einen Mann, der unter preußischem Drill aufgewachsen ist und dann lange Zeit dem Kaiser gedient hat ... Nett ist sicher etwas anderes ;-)

ist heute kaum mehr vorstellbar - aber für damalige Verhältnisse war es "normal"
Zitat:
Da die edition oberkassel ein kleinerer Verlag ist, wurde das engerer Schriftbild genau deswegen gewählt, um Seiten einzusparen, sonst wäre das Buch für ein TB zu teuer geworden.

logisch! Inzwischen ist es für mich auch kein Problem mehr - aber am Anfang bin ich teilweise in der Zeile verrutscht und habe mich gewundert breit grins

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 1
Tuppi

Antworten: 22
Hits: 110

17 Jul, 2018 12:33 38 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

konnte diesen Abschnitt jetzt beenden...

die Stelle als Schneiderin musste sie aufgeben - aber privat nähte sie weiter. Ich hoffe, dass sie durch die Anfertigung der Bluse keine Schwierigkeiten bekommen wird. Irgendwie hab ich kein gutes Gefühl..

Und sie muss sich um alles kümmern: Haushalt, Geschwister, kranke Mutter und griesgrämigen Vater, der das Geld im Wirtshaus versäuft. Sie tut mir leid, aber aus dieser Tretmühle rauszukommen ist unmöglich...

Was ist aus Albert geworden?

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 1
Tuppi

Antworten: 22
Hits: 110

17 Jul, 2018 06:58 45 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

habe diesen Abschnitt noch nicht durch, komme jetzt erst zu Kap. 3 - von daher weiß ich nicht, ob manche Dinge schon angesprochen wurden (ich lese die Kommentare ja immer erst, wenn ich den Abschnitt beendet und meinen Kommentar abgegeben habe)

Der Prolog hat mich sehr berührt. Manchmal bringt das Schicksal scheinbar zufällig jemanden zusammen...

Dann war der Schnitt in die Vergangenheit ziemlich heftig... Hedwig hat es nicht leicht. Ihren Vater kann ich nicht leiden. Klar, die Zeiten waren andere, aber trotzdem! Seine Ansichten sind mir zuwider...

Alberts Unbekümmertheit gefällt mir. Seine Mutter dagegen ist arrogant und hochnäsig. Hedwig ist auf dem besten Weg, sich in Albert zu verlieben - was wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Aber beide Eltern haben was dagegen. Bin gespannt, wie das weiter geht.

Das Schriftbild ist gewöhnungsbedürftig. Ich mag diese Enge nicht - auch wenn das Buch dadurch nicht so dick wird, was auch seine Vorteile hat. Aber ich werde mich bestimmt daran gewöhnen...

2 Fehler sind mir aufgefallen, vllt kannst Du das für die nächste Auflage korrigieren:
S. 15, Z. 19: ...Erkältung Ann4 im Griff, (Anne)
S. 36, Z. 34:.. es führte es ja zu dem Ziel, (es führte ja zu)

Thema: Michéle, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume Abschnitt 1
Tuppi

Antworten: 22
Hits: 110

16 Jul, 2018 07:48 12 Forum: Michele, Rebecca - Der Weg der verlorenen Träume

ich habe gestern mein Rezibuch fertig gelesen und das zweite, das ich aktuell lese, kann ich noch weiter unterbrechen, da die Geschichten nicht aufeinander aufbauen. Ich werde also (hoffentlich) heute mit diesem Buch beginnen können. Ich freu mich schon drauf! Knuddel

Thema: [Krimi] Winter, K. A.: Ausgelebt (Kommissarin Mølgaard, Band 1)
Tuppi

Antworten: 0
Hits: 9

Winter, K. A.: Ausgelebt (Kommissarin Mølgaard, Band 1) 16 Jul, 2018 07:41 47 Forum: Deutsche Krimi & Thriller V - Z

Autor: Winter, K. A.
Titel: Ausgelebt - Mølgaards erster Fall
Verlag: Mondschein Corona
Erschienen: Oktober 2016
ISBN-10: 3745060067
ISBN-13: 978- 3745060065
Seiten: 120
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,99 €
Serie: Kommissarin Mølgaard, Fall 1


Autorenporträt:
Zitat:
Kristina Alexandra Iris Winter wurde am 23.7.1968 in Berlin geboren. Heute lebt sie mit ihren beiden Kindern und Hund Lucy in Dänemark, wo sie als Ärztin in einem Hospiz arbeitet. Sie schreibt in ihrer Freizeit Kinder- und Jugendbücher und hat bereits drei Bücher auf Amazon veröffentlicht.
Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Kommissarin Mølgaard ist alles andere als begeistert, als sie in aller Frühe zu einem Tatort gerufen wird. Eine junge Frau wurde im Wald von Tornby, einem Ort in Dänemarks nördlichster Provinz, erhängt aufgefunden. Mølgaards Laune sinkt ins Bodenlose, als sie erfährt, dass sie den Fall zusammen mit ihrem neuen Kollegen Rasmus Olsen bearbeiten muss. Olsen, der ihr ausgesprochen unsympathisch und borniert erscheint, wurde aus bisher unbekannten Gründen aus Kopenhagen in die Provinz versetzt. Mølgaard und Olsen müssen sich zusammenraufen und tief in die Vergangenheit des Opfers eindringen, um den Fall zu lösen. Im Zuge ihrer Ermittlungen trifft die Kommissarin auf ungeahnte menschliche Abgründe.
Klappentext


Meine Meinung:
Morten Simonsen war wie jeden Morgen mit seinem Hund unterwegs, als er an einem Baum die Leiche einer jungen Frau entdeckte. Rikke Mølgaard wurde aus dem Bett geklingelt und zum Fundort gerufen. Schnell stellte sich heraus, dass es kein Selbstmord war.

Es ist der erste Fall für die Kommissarin aus Nordjütland, aber schon mein zweites Buch dieser Autorin. Der Schreibstil war wieder fesselnd und ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Die alleinerziehende Mutter von drei Kindern war mir sympathisch, im Gegensatz zu ihrem Kollegen. Aber das änderte sich mit der Zeit, nachdem ich ihn besser kennen gelernt habe.

Der Fall scheint schwer zu knacken - bis Rikke und ihr Kollege einer Tragödie auf die Spur kommen...

Das Ende war erschütternd, aber alles wurde aufgeklärt.

Fazit:
Familiengeheimnisse.
5 sterne


Kommissarin Mølgaard:
1. Ausgelebt - 2016
2. Totgemacht - 2017

Thema: Meggie feiert Wiegenfest
Tuppi

Antworten: 12
Hits: 50

13 Jul, 2018 09:59 33 Forum: Geburtstagsgrüße

auch von mir ganz herzliche Geburtstagsgrüße

Sektglas Födelsendag2 Födelsendag1

Thema: Lese gerade Juli - September 2018
Tuppi

Antworten: 12
Hits: 72

12 Jul, 2018 07:37 31 Forum: Lese gerade

ich kann mein aktuelles Buch ja jederzeit unterbrechen, da die einzelnen Geschichten nicht aufeinander aufbauen breit grins jetzt habe ich für die Autorin Ursula Hahnenberg das Buch Wolfstanz beendet und kann jetzt vor der Leserunde noch für die Autorin K.A. Winter das Buch Ausgelebt lesen...

Thema: [Krimi] Hahnenberg, Ursula: Wolfstanz (Julia Sommer, Band 2)
Tuppi

Antworten: 0
Hits: 10

Hahnenberg, Ursula: Wolfstanz (Julia Sommer, Band 2) 12 Jul, 2018 07:30 09 Forum: Deutsche Krimi & Thriller G - I

Autor: Hahnenberg, Ursula
Titel: Wolfstanz
Verlag: Goldmann
Erschienen: Mai 2017
ISBN-10: 3442485940
ISBN-13: 978-3442485949
Seiten: 363
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,99 €
Serie: Julia Sommer, Band 2


Autorenporträt:
Zitat:
Ursula Hahnenberg, Jahrgang 1974, lebt mit Mann, zwei Jungs und zwei Katzen in einem kleinen Dorf in der Nähe von München. Sie studierte Forstwissenschaften, entschied sich dann aber für das Leben als Schriftstellerin. Heute ist sie als freie Autorin und Lektorin tätig und schreibt neben Büchern auch Artikel und Kolumnen. Nach ihrem Romandebüt "Teufelstritt" ist „Wolfstanz“ der zweite Fall für Julia Sommer. Ihre Kurzgeschichte „Wolfskind“ wurde für den Ralf-Bender-Preis nominiert, den höchstdotierten Kurzgeschichten-Krimi-Preis Deutschlands.
Weitere Informationen zur Autorin unter: www.ursula-hahnenberg.de
Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Als im Ebersberger Forst ein 16-jähriges Mädchen verschwindet, ist die Dorfgemeinschaft von Grafenried in heller Aufregung. Zumal vor Kurzem ein freilaufender Wolf im Wald gesichtet wurde. Als dann tatsächlich die Leiche der jungen Leonie mit verdächtigen Bissspuren gefunden wird, gibt es kein Halten mehr, und eine wilde Hetzjagd beginnt. Nur Försterin Julia Sommer glaubt nicht an die Wolfsgeschichte. Zu viele Einzelheiten stimmen nicht, zu viele Fragen bleiben unbeantwortet. Julia beginnt zu ermitteln - und kommt einem grausamen Mörder auf die Spur …
Klappentext


Meine Meinung:
Die 17-jährige Leonie ist seit dem abendlichen Joggen verschwunden. Das ganze Dorf beteiligt sich an der Suchaktion. Die angebliche Sichtung eines Wolfes bringt eine Unsicherheit in die Bevölkerung. Julia Sommer glaubt nicht an das Märchen vom bösen Wolf...

Es ist das zweite Band um die Försterin Julia Sommer und der Autorin gelang es wieder, mich mit diesem Buch zu fesseln.

Nachdem das Mädchen verschwunden war und von dem Wolf gesprochen wurde, war die Bevölkerung aufgebracht. Ein schmieriger Reporter hat es geschafft, die allgemeine Angst vor der Bestie zu schüren. Als Julia dann selbst den Wolf gesehen hat, kam sie sogar ganz kurz ins Schwanken. Aber ein Mensch ist für das wilde Tier keine Beute. Es muss eine andere Erklärung geben!

Das Geschehen nahm wieder gehörig an Fahrt auf und ich wollte es nicht mehr aus der Hand legen. Mit einem gigantischen Feuerwerk ging es dann zu Ende. Alles wurde aufgeklärt und es blieben keine Fragen offen. Dafür aber die Hoffnung, dass es noch weiter gehen wird. Im privaten Umfeld von Julia ist schließlich auch eine ganze Menge passiert, das einer Fortsetzung würdig wäre.

Fazit:
Falsche Fährte Wolf...
5 sterne


Julia Sommer:
1. Teufelstritt - 2016
2. Wolfstanz - 2017

Thema: Lese gerade Juli - September 2018
Tuppi

Antworten: 12
Hits: 72

06 Jul, 2018 22:37 45 Forum: Lese gerade

die spektakulärsten Kriminalfälle in Baden von Udo Bürger

Zeige Themen 1 bis 25 von 11463 Treffern Seiten (459): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH