RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 25 von 8108 Treffern Seiten (325): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: [Krimi] Schneeflöckchen, Blutröckchen (Margareta-Sommerfeld-Reihe 06 - Weihnachtskrimi)
Zabou1964

Antworten: 0
Hits: 6

Schneeflöckchen, Blutröckchen (Margareta-Sommerfeld-Reihe 06 - Weihnachtskrimi) 17 Dec, 2017 20:13 57 Forum: Kruse, Margit

Autor: Kruse, Margit
Titel: Schneeflöckchen, Blutröckchen
Originaltitel: ---
Verlag: Gmeiner Verlag
Erschienen: 06. September 2017
ISBN-10: 3839221374
ISBN-13: 978-3839221372
Seiten: 279
Einband: TB
Serie: Margareta-Sommerfeld-Reihe 06 (Weihnachtskrimi)
Preis: € 12,00


Autorenporträt:

Zitat:
Margit Kruse wurde 1957 in Gelsenkirchen geboren. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre Revier-Krimis »Eisaugen«, »Zechenbrand« und »Hochzeitsglocken«. Sie ist ein echtes Kind des Ruhrgebiets. Seit 2004 ist die Gelsenkirchenerin als freiberufliche Autorin tätig. Neben zahlreichen Beiträgen in Anthologien hat sie bislang acht Bücher veröffentlicht, darunter ein Roman, der für den Literaturpreis Ruhr 2009 nominiert war. Labrador Enja ist stets dabei, wenn Margit Kruse sich auf Recherche-Tour begibt. Besonders der Hauptfriedhof ihres Heimatortes hat es der Autorin angetan.


Quelle: Gmeiner Verlag

Inhaltsangabe:

Zitat:
Weihnachtsjagd  Kurz vor Heiligabend wird eine Bank ausgeraubt und ein Auszubildender erschossen. Der Räuber, im Weihnachtsmann-Outfit, mit auffälligen Budapester Schuhen, flüchtet im Weihnachtsmarktgetümmel. In sentimentaler Stimmung nimmt Margareta Felix, den Obdachlosen, am Heiligen Mittag nach Arbeitsende mit nach Hause um ihm über Weihnachten Asyl zu gewähren. Mit ihm zusammen begibt sie sich auf Gangsterjagd. Ein Katz- und Maus-Spiel durch ihren Heimatort, spannend und skurril, beginnt …


Quelle: Gmeiner Verlag


Meine Meinung:

Ich habe bis jetzt alle Krimis um die Hobbydetektivin Margareta Sommerfeld sehr gerne gelesen. Deshalb war ich schon sehr darauf gespannt, was die „Miss Marple aus dem Pott“ in ihrem neuen Fall so treibt. Natürlich kann sie auch an Weihnachten nicht ruhig zuhause sitzen. Sie kann es einfach nicht lassen, ihre Nase in die Arbeit der Polizei zu stecken …

Kurz vor Weihnachten beobachtet Margareta, Verkäuferin in der Herrenabteilung eines Kaufhauses in Gelsenkirchen-Buer, vom Flurfenster aus, wie die Bank direkt gegenüber dem Kaufhaus offensichtlich überfallen wird. Neugierig wie sie ist, zieht sie sofort Erkundigungen auf dem Weihnachtsmarkt ein, was ihr prompt Ärger mit ihrem cholerischen Chef einbringt. Als Heiligabend endlich Feierabend ist, nimmt sie den Obdachlosen Felix, dem sie in den Tagen zuvor häufig auf dem Weihnachtsmarkt begegnet ist, kurzerhand mit zu sich nach Hause. Er hat von dem Überfall auf die Bank, bei dem ein junger Auszubildender erschossen wurde, mehr gesehen und kann die auffälligen Schuhe des Täters beschreiben. Gemeinsam macht sich das ungleiche Paar auf die Suche nach dem Bankräuber, was Margareta natürlich wieder in unmögliche, und auch nicht gerade ungefährliche, Situationen bringt.

Höchst amüsant beschreibt Margit Kruse wieder das Leben im Ruhrgebiet, wo sie auch selbst lebt und aufgewachsen ist. Ihre Krimis spielen praktisch in ihrer Heimat, der sie sehr verbunden ist. Das merkt man sofort beim Lesen. Obwohl ich selbst am Niederrhein lebe, fühle ich mich mittlerweile fast schon in Gelsenkirchen heimisch, wenn ich Frau Kruses Krimis lese. Sie schaut ihren Figuren aufs Maul, wobei der Dialekt auch für Menschen, die nicht „im Pott“ leben, sehr gut verständlich ist. Dabei entsteht so manche komische Situation, wenn zum Beispiel Margaretas Mutter einen abgehalfterten Schlagersänger aus einem Kurort anschleppt, der sich bei ihr über Weihnachten einnistet. Oder wenn die häuslichen Umstände von „Mandel-Alfred“, der noch bei seinen Eltern lebt, beschrieben werden.

Bei allem Humor kommt aber auch die Spannung nicht zu kurz. Forsch wie Margareta ist, denkt sie nicht lange nach, wenn sie ihre Ermittlungen vornimmt. Dadurch begibt sie sich oft in Gefahr. So natürlich auch in diesem Fall. Wer der Täter ist, wird in diesem Krimi relativ schnell klar. Aber das tut der Spannung keinen Abbruch, denn er ist noch lange nicht überführt.

Obwohl dieser Krimi Teil einer Reihe ist, kann er auch gut einzeln gelesen werden. Die Zusammenhänge werden erklärt, sodass auch Quereinsteiger dem Geschehen gut folgen können. Und natürlich kann man den Roman auch nach Weihnachten noch lesen.

Fazit:

Auch Weihnachten kann die forsche Hobbydetektivin es nicht lassen – humorvoll und spannend begibt sie sich auf Spurensuche.

Thema: Lachen ist gesund -- die dritte
Zabou1964

Antworten: 15
Hits: 471

17 Dec, 2017 20:06 48 Forum: Spielchenkiste

Dann kann ja nichts mehr schiefgehen. megalach megalach megalach

Thema: Weihnachtswichteln 2017
Zabou1964

Antworten: 22
Hits: 334

12 Dec, 2017 08:58 33 Forum: Rund ums Wichteln

Bei mir geht der 23. Dezember auch.

Thema: Weihnachtswichteln 2017
Zabou1964

Antworten: 22
Hits: 334

11 Dec, 2017 11:07 21 Forum: Rund ums Wichteln

Mein Päckchen ist gerade angekommen.

Einen herzlichen Dank an meinen Wichtel. Knuddel

Hatten wir eigentlich schon einen Termin fürs Auspacken ausgemacht?

Thema: Löschen von Rezensionen bei Amazon
Zabou1964

Antworten: 27
Hits: 413

24 Nov, 2017 10:29 55 Forum: Gerade entdeckt....

Da gibt es doch jetzt dieses Gesetz, dass Rezensionen als Werbung gekennzeichnet werden müssen. Allerdings finde ich das auf einer Seite eines Onlinehändlers relativ sinnlos. Vor allem muss man auch Meinungen als Werbung kennzeichnen, wenn man sich den Artikel selbst gekauft hat.

Wenn ich im Moment an Leserunden teilnehme, kaufe ich mir die Bücher lieber selber. Im Moment sieht es ja so aus, als könne ich meiner "Verpflichtung", eine Bewertung bei Amazon zu veröffentlichen, nicht mehr nachkommen. ärgerlich

Thema: Löschen von Rezensionen bei Amazon
Zabou1964

Antworten: 27
Hits: 413

22 Nov, 2017 15:40 19 Forum: Gerade entdeckt....

Amazon will so vermeiden, dass man sich für Rezensionen "bezahlen" lässt, z. B. durch Freiexemplare. Aber wie wollen die das beurteilen? Also werden dann einfach mal 5-Sterne-Rezis gelöscht, wenn es denen in den Kram passt. Andere dagegen bleiben stehen. Doof

Thema: Löschen von Rezensionen bei Amazon
Zabou1964

Antworten: 27
Hits: 413

22 Nov, 2017 09:53 39 Forum: Gerade entdeckt....

Mir platzt bald der Kragen ...

Ich hatte für Peters Buch "Manchmal können sie uns sehen" meine Rezension von der alten Ausgabe etwas abgeändert in der neuen Ausgabe gepostet.

Sie wurde wieder gelöscht. Wenn ich versuche, sie wieder einzustellen, bekomme ich eine Meldung:

Zitat:
Leider können wir Ihre Bewertung dieses Artikels nicht annehmen aus einem oder mehreren der folgenden Gründen: Sie haben eine Bewertung des Produkts schon eingesendet, die nicht mit unseren Richtlininen für Kundenrezensionen Richtlinien für Kundenrezensionen übereinstimmt. Amazon lässt keine Bewertungen von Kunden zu, deren Beziehung zum Produkt oder Anbieter als parteiisch wahrgenommen werden kann.


Meine Rezension zu Rebeccas Buch ist aber noch da.

denken denken denken

Thema: [Krimi] Michéle, Rebecca: Auf Eis gelegt (Sandra Flemming, Band 1)
Zabou1964

Antworten: 3
Hits: 96

20 Nov, 2017 21:09 08 Forum: Michéle, Rebecca

Meine Meinung:

Aus der Reihe der Krimis, die in Higher Barton spielen, hatte ich nur den letzten gelesen. Die alte Protagonistin Mabel hat sich in den Ruhestand zurückgezogen. Rebecca Michéle hat den Handlungsort beibehalten, diesen allerdings mit einer neuen Protagonistin versehen. Die Idee gefällt mir gut. Auch Sandra Flemming, die nun – eher unfreiwillig – ermittelt, ist mir schnell sympathisch geworden.

In Higher Barton soll ein Hotel eröffnet werden. Sandra Flemming, eine junge und sehr ehrgeizige Hotelfachangestellte, hatte sich Hoffnungen gemacht, die Leitung des neuen Hotels übernehmen zu dürfen. Stattdessen wird jedoch Harris Garvey von der Geschäftsführung ausgewählt. Sandra darf ihn lediglich als seine Assistentin begleiten. Harris ist allerdings ein echtes Ekel. Er erniedrigt nicht nur Sandra, wo es geht. Auch alle anderen Angestellten des Hotels bekommen seine unbeherrschte und ungerechte Art zu spüren. Als er eines Tages tot in der Kühltruhe gefunden wird, ist niemand so richtig traurig. Es gibt viele Verdächtige, doch Sandra, die den größten Nutzen aus seinem Tod zieht, ist die Hauptverdächtige. Also begibt sie sich selbst auf Spurensuche.

Sandras Ermittlungen sind äußerst spannend gestaltet. Immer wieder stößt sie auf neue Spuren. Dabei begibt sie sich auch selbst in Gefahr, was für weitere spannende Lesemomente sorgt. Der Anwalt Alan Trengove, der den Lesern der Mable-Clarence-Reihe gut bekannt sein dürfte, übernimmt Sandras Verteidigung. Seine Frau Ann-Kathrin zeigt ihr die Reize Cornwalls, was der Autorin die Möglichkeit gibt, diese dem Leser zu schildern.

Besonders gefallen hat mir, neben den Beschreibungen Cornwalls, dass bis zum Ende unklar war, wer den Mord begangen hat. Ich habe es genossen, gemeinsam mit Sandra den Mörder zu suchen. Nun bin ich gespannt, wie sich die „Neue“ auf Higher Barton einlebt und was in den nächsten Bänden geschehen wird. Denn dass ich diese Reihe weiterlesen werde, steht für mich schon fest.

Fazit:

Alter Handlungsort, neue Protagonistin – es bleibt spannend auf Higher Barton

Thema: Laurain, Antoine - Die Melodie meines Lebens
Zabou1964

Antworten: 0
Hits: 20

Laurain, Antoine - Die Melodie meines Lebens 20 Nov, 2017 21:03 57 Forum: Belletristik J - L

Autor: Laurain, Antoine
Titel: Die Melodie meines Lebens
Originaltitel: Rhapsodie française
Verlag: Hoffmann und Campe
Erschienen: 12. September 2017
ISBN-10: 3455600522
ISBN-13: 978-3455600520
Seiten: 256
Einband: HC
Serie: ---
Preis: € 20,--

Autorenporträt:

Zitat:
Antoine Laurain arbeitete als Drehbuchautor und Antiquitätenhändler in Paris. Er ist in Frankreich ein gefeierter Bestsellerautor. Mit Liebe mit zwei Unbekannten (Atlantik Verlag, 2015) gelang ihm der internationale Durchbruch. Auch sein Roman Der Hut des Präsidenten (Atlantik Verlag, 2016) war weltweit ein Erfolg.

Quelle: Hoffmann und Campe

Inhaltsangabe:

Zitat:
Ein Brief, der mit 33 Jahren Verspätung sein Ziel erreicht, stellt Alains ruhiges Leben auf den Kopf. Er ist Arzt und hat die fünfzig überschritten, seine Frau betrügt ihn, die Kinder sind längst aus dem Haus – trotzdem ist er eigentlich ganz zufrieden. Doch eines Morgens liegt in der Post ein Plattenvertrag für Alains Band The Hologrammes – von 1983. Alain wird zurückgeworfen in eine Zeit, als er und seine Band um ein Haar berühmt geworden wären, als noch alles möglich schien. Er macht sich auf die Suche nach den anderen Bandmitgliedern – und findet einen erfolgreichen, aber verbitterten Künstler, dessen Freundin Alain ein vieldeutiges Lächeln schenkt, einen Präsidentschaftskandidaten und einen populistischen Politiker. Nur die Sängerin, die schöne Bérangère, in die Alain heimlich verliebt war, scheint zunächst verschwunden … Humorvoll und mit feinem Gespür für Nostalgie erzählt Antoine Laurain von vergessenen Lieben, verlorenen Freundschaften und verpassten Chancen – die plötzlich neues Glück versprechen.

Quelle: Hoffmann und Campe

Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar von Amazon angeboten bekommen. Da mir der Klappentext sehr zusagte, habe ich es dankend angenommen. Leider hat das Buch aber nicht meine Erwartungen erfüllen können.

Alain Massoulier ist Mitte 50, praktischer Arzt, verheiratet und lebt so vor sich hin. Sehr glücklich ist er nicht. Er hat den Verdacht, dass seine Frau ihn betrügt, seine Arbeit erfüllt ihn nicht wirklich. Als ihn eines Tages ein Brief einer Plattenfirma erreicht, der durch ein Versehen 33 Jahre hinter einem Regal bei der Post gelegen hatte, wird er wachgerüttelt. Als junger Mann hat er in einer Band gespielt,die ein Demotape an verschiedene Plattenfirmen geschickt hatte. Eine der Firmen hatte damals ihr Interesse bekundet – leider kam der Brief nie an. Alain macht sich nun auf die Suche nach den anderen Bandmitgliedern und erlebt so manche Überraschung, was aus den ehemaligen Freunden geworden ist.

Die Geschichte hätte wirklich Potenzial gehabt. Leider sagt mir das, was der Autor daraus gemacht hat, nicht wirklich zu. Obwohl der Roman nur ca. 250 Seiten hat, wurde mir schnell langweilig. Einige Figuren wurden so langatmig beschrieben, dass ich es ermüdend fand. Es gibt zum Beispiel den Geschäftsmann JBM, der damals das Demotape finanziert hat. Er ist heute extrem erfolgreich und soll zum Präsidentschaftskandidaten gemacht werden. Das ganze Procedere war mir viel zu ausführlich beschrieben. Ein anderes Bandmitglied ist nun ein Rechtspopulist. Auch seinen Werdegang fand ich eher langweilig. Über den ein oder anderen hätte ich dagegen gerne etwas mehr erfahren, zum Beispiel über die ehemalige Sängerin.

Fazit:

Der Roman plätschert eher dahin. Es gab nur zwei Stellen, an denen die Handlung eine überraschende Wendung nahm und spannend wurde. Alles andere war vorhersehbar. Vielleicht bin ich mit falschen Erwartungen an das Werk gegangen, aber mich persönlich konnte es leider nicht überzeugen.

2sterne

Thema: Oktober-Dezember 2017
Zabou1964

Antworten: 19
Hits: 191

15 Nov, 2017 14:14 10 Forum: Neuer Lesestoff

Gestern bei der Lesung gekauft:

Titus Müller - Der Tag X

Thema: Helga feiert Geburtstag
Zabou1964

Antworten: 8
Hits: 85

Helga feiert Geburtstag 15 Nov, 2017 14:11 57 Forum: Geburtstagsgrüße

Liebe Helga,

herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und für dein neues Lebensjahr viel Gesundheit, Glück und allzeit guten Lesestoff.

Födelsendag1 Födelsendag2 Sektglas Födelsendag2 Födelsendag1

Thema: Piper feiert Burzeltag!
Zabou1964

Antworten: 5
Hits: 74

15 Nov, 2017 14:10 12 Forum: Geburtstagsgrüße

Auch von mir nachträglich alles Liebe zum Geburtstag.

Thema: lese gerade ... Oktober bis Dezember 2017
Zabou1964

Antworten: 30
Hits: 405

12 Nov, 2017 20:55 52 Forum: Lese gerade

Ich lese auch etwas Weihnachtliches:

Margit Kruse - Schneeflöckchen, Blutröckchen

Thema: Unsere Iris feiert Geburtstag!
Zabou1964

Antworten: 8
Hits: 110

09 Nov, 2017 13:29 04 Forum: Geburtstagsgrüße

Liebe Iris,

auch an dieser Stelle alles Gute zum Geburtstag.

Födelsendag1 Födelsendag2 Sektglas Födelsendag1

Thema: Weihnachtswichteln 2017
Zabou1964

Antworten: 22
Hits: 334

03 Nov, 2017 11:39 11 Forum: Rund ums Wichteln

Vielen Dank für deine Mühe, Anke. Knuddel

Thema: Weihnachtswichteln 2017
Zabou1964

Antworten: 22
Hits: 334

01 Nov, 2017 23:02 42 Forum: Rund ums Wichteln

Ooops, kommt sofort per PN, Anke.

Thema: Michéle, Rebecca - Auf Eis gelegt Abschnitt 3
Zabou1964

Antworten: 10
Hits: 115

30 Oct, 2017 10:38 17 Forum: Michéle, Rebecca - Auf Eis gelegt

Oh je, ich drücke euch die Daumen, Helga. Knuddel

Thema: Michéle, Rebecca - Auf Eis gelegt Abschnitt 5
Zabou1964

Antworten: 24
Hits: 251

29 Oct, 2017 15:44 18 Forum: Michéle, Rebecca - Auf Eis gelegt

Ich habe das Buch heute Morgen beendet.

Also war es doch Olivia. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass Harvey der Vater ihres Kindes ist. Irgendwie treffen auch viele Leute aufeinander, denen er geschadet hat. Aber in Olivias Fall war es ja kein Zufall. Ganz offensichtlich war sie ihm hörig.

Sandra kann sich nun ganz auf die Leitung des Hotels konzentrieren. Aber ein ruhiges Leben wird es sicher nicht. Das wirst du zu verhindern wissen, Rebecca. megalach

Zwischen Bourke und Sandra knistert die Luft. Ich bin gespannt, ob die beiden mal ein Paar werden.

Liebe Rebecca, vielen Dank für diese Leserunde. Mir hat das Buch ausgesprochen gut gefallen. Beim nächsten Fall für Sandra bin ich gerne wieder mit dabei.

Thema: Michéle, Rebecca - Auf Eis gelegt Abschnitt 4
Zabou1964

Antworten: 4
Hits: 88

28 Oct, 2017 09:48 17 Forum: Michéle, Rebecca - Auf Eis gelegt

Jetzt wimmelt es aber vor Tatverdächtigen.

Mein Favorit ist immer noch der Koch. Auch wenn er mit der Tatwaffe zur Polizei gegangen ist. Das könnte Tarnung gewesen sein, um von sich selbst abzulenken. Allen Grund, Harvey umzubringen, hätte er gehabt. Er hat seine Existenz zerstört.

Olivia ist aber auch tatverdächtig. Ihr Vorleben ist sehr dubios. Aber ich denke, dass sich der gefälschte Lebenslauf als harmlos herausstellen wird. Wer weiß, was ihr passiert ist, dass sie so geworden ist. Ich bin gespannt.

Ben und Tanya waren es meines Erachtens nicht. Dass sie das Geld gestohlen haben, war dumm, aber deshalb haben sie doch keinen Mord begangen.

Und jetzt gibt es auch noch einen Giftanschlag auf Sandra. denken

Thema: Michéle, Rebecca - Auf Eis gelegt Abschnitt 3
Zabou1964

Antworten: 10
Hits: 115

23 Oct, 2017 18:58 00 Forum: Michéle, Rebecca - Auf Eis gelegt

Ben und Tanya sind reumütig zurückgekehrt, um ihre Schulden zu begleichen. Ein bisschen seltsam ist diese Art zu scherzen ja schon ... Für Mörder halte ich sie aber nicht.

Ann-Kathrin gefällt mir auch sehr gut. Sie hat eine sehr herzliche Art und kümmert sich etwas um Sandra. Außerdem erzählt sie ihr viel über Cornwall, was uns Lesern dann auch wieder zugute kommt. Applaus2

May Finchmere hat ein großes Problem. Ich denke, sie leidet unter starken Minderwertigkeitskomplexen und neidet jeder Frau ihr gutes Aussehen. Sie selbst scheint ja eher ein Trampel zu sein. Und so benimmt sie sich auch.

Ich frage mich, ob Harris mit dem Shitstorm gegen Peintré zu tun hatte. Der Restauranttester wird er wohl nicht gewesen sein, denn der kam vom Guide Michelin. Aber wer weiß, woher er Peintré kannte? Dass der gerne mal spontan ausrastet, hat er ja wieder mal bewiesen.

Olivia ist auch etwas seltsam. Ich kann mir kaum vorstellen, dass diese graue Maus Dolmetscherin gewesen sein soll. Und jetzt arbeitet sie als Küchenhilfe? Warum macht sie das? Da muss auch irgendwas vorgefallen sein, dass sie sich nun so unter Wert verkaufen muss.

Sandras Jugendsünde ist ja nun wirklich verjährt. Es gibt keinen Grund, das wieder herauszukramen. Außer man heißt May Finchmere und verbeißt sich wie ein Bullterrier in sein Opfer. breit grins

Thema: Michéle, Rebecca - Auf Eis gelegt Abschnitt 2
Zabou1964

Antworten: 7
Hits: 105

22 Oct, 2017 18:51 11 Forum: Michéle, Rebecca - Auf Eis gelegt

Dass Sandra nicht die Mörderin ist, ist für mich klar. Dann wäre die neue Reihe gleich wieder zu Ende ...

Die Anhalter sind mir zu offensichtlich. Die waren es auch nicht.

Eliza dagegen hätte mit Sicherheit einen Grund gehabt. Körperlich wäre sie wohl nicht in der Verfassung gewesen, aber da gibt es ja den Mann, mit dem Sandra sie gesehen hat.

Oder war es doch der Koch? Dass der Dreck am Stecken hat, ist ganz offensichtlich. Ansonsten würde er kaum dort arbeiten.

Heftig fand ich die Reaktion der Schwester. Harris war wirklich durch und durch ein schlechter Mensch.

Thema: Buchmesse
Zabou1964

Antworten: 9
Hits: 136

19 Oct, 2017 08:51 53 Forum: Plauderkiste

Ich habe von alldem nichts bekommen und bin wohlbehalten wieder zurück.

Thema: Michéle, Rebecca - Auf Eis gelegt Abschnitt 1
Zabou1964

Antworten: 23
Hits: 213

16 Oct, 2017 11:19 08 Forum: Michéle, Rebecca - Auf Eis gelegt

Da ich heute noch - einen letzten Tag - Urlaub habe, habe ich es mir im Bett mit einem Kaffee gemütlich gemacht und zu lesen begonnen.

Bisher habe ich die ersten drei Kapitel gelesen.

Harris ist ein absoluter Kotzbrocken. Ich nehme mal an, dass er das Mordopfer aus dem ersten Kapitel ist. Ich müsste lügen, wenn ich behauptete, dass es mir um ihn leid tut.

Sandra scheint mir etwas "verhuscht" zu sein. Ob sie ihrer Aufgabe auf Higher Barton gerecht werden kann? Wenn Harris wirklich tot ist, wäre sie jetzt die Chefin.

Die Rezeptionistin scheint eine sehr resolute Person zu sein. Jedenfalls gibt sie Harris gleich Kontra. Gut so! Das gefällt mir richtig gut.

Thema: Martin, Ricarda - Winterrosenzeit
Zabou1964

Antworten: 8
Hits: 332

15 Oct, 2017 22:02 31 Forum: Anmeldungen zu Leserrunden 2017

Ich werde auch gerne mitlesen, habe bereits das E-Book.

Thema: Michéle, Rebecca - Auf Eis gelegt Abschnitt 1
Zabou1964

Antworten: 23
Hits: 213

15 Oct, 2017 21:54 52 Forum: Michéle, Rebecca - Auf Eis gelegt

Ich werde jetzt doch noch mitlesen. Ich habe das Buch auf der Messe direkt beim Verlag gekauft und von Rebecca signieren lassen. breit grins

Zeige Themen 1 bis 25 von 8108 Treffern Seiten (325): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2956 | prof. Blocks: 7118 | Spy-/Malware: 1203
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH