Bertram, Gerit - Die Goldspinnerin Abschnitt 3

Mehr
05 Sep. 2010 14:00 #1 von Netha

Lübeck, anno 1397. Die Goldspinnerin Cristin Bremer führt mit ihrem Mann Lukas eine angesehene Werkstatt in der florierenden Hansestadt. Mit der Geburt ihrer ersten Tochter scheint das Glück des Ehepaars perfekt. Doch kurz darauf wird Lukas vergiftet und die junge Mutter von ihrer eigenen Schwägerin des Mordes und der Hexerei beschuldigt – und dem Henker übergeben. Nur dessen Sohn Baldo glaubt an ihre Unschuld. Gemeinsam fliehen sie aus der Stadt, doch nichts wird Cristin daran hindern heimzukehren, um die hinterlistigen Mörder ihres Mannes zu überführen und ihre Tochter wiederzufinden … Eine opulente Geschichte um Macht und Glauben, Gier und Verrat, Liebe und Treue.

Amazon de

Seiten: 143 bis 212

Liebe Grüße von Netha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Sep. 2010 12:13 #2 von Meggie
Der Bader hat eine rauhe Schale, aber einen weichen Kern. Seine Hilfe holt Cristin wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Und die "Auszeit" in Hamburg hilft ihr und Baldo.
Des Bader's bereitwillige Hilfe ist wieder Glück im Unglück.

Was mir auffällt: Cristin denkt oft darüber nach, wie Lukas gestorben ist, wer ihn getötet hat, wie er getötet wurde usw.
In dem ganzen Abschnitt wird die kleine Elisabeth nur einmal erwähnt.
Ich, als Mutter, hätte mir da doch mehr Angst und Sorge um das kleine Mädchen gewünscht. Auch wenn Cristin meint, dass Elisabeth bei Mechthild und Lynhard untergekommen ist. Aber sicher sein, kann sie sich da nicht...

Seite 160:
So ist das in Hamburg (...) Mal gießt es wie aus Kübeln, im nächsten Moment scheint wieder die Sonne.


:bg Besser hätte ich es nicht ausdrücken können. Auf den Punkt getroffen.

Lump ist ja ein toller Name für den Hund. Ich hab mir mal im Internet Bilder von einem Hovawart angesehen. Ein schönes Tier.

Baldo's Gedächtnisverlust nutzt Cristin, um ihm eine erfundene Vergangenheit zu erzählen. Im ersten Moment wusste ich nicht, warum sie ihn anlügt, dann wurde mir klar, dass sie versucht, ihn zu beschützen.
Allerdings war ich dann doch froh, als sie ihm später die Wahrheit erzählt hat.

Emmerik wird kurz erwähnt. Doch gibt das wieder Einblick in sein Leben. Er macht sich zwar Sorgen um seinen Sohn, gleichzeitig denkt er aber darüber nach, ihm eine Lektion zu erteilen. Auf seine Rolle in der Geschichte bin ich wirklich gespannt.

Das Lied auf Seite 195/196 find ich witzig. Ist es erfunden oder habt Ihr da eine Quelle mit solchen Liedern? Homepage, Buch etc.?

Nach dem dritten Abschnitt kann ich sagen, dass mir die Geschichte bis jetzt gut gefällt.
Also auf zum nächsten Abschnitt.


LG Meggie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Sep. 2010 13:02 #3 von Iris
Weißt du, wenn dein ganzes Leben auf den Kopf gestellt wird und du bald verrückt wirst vor Sorge um dein Kind, flüchtest du dich in die Gedanken, dein Kind muss in Sicherheit sein. Weil alles andere zu viel für dich wäre, um es ertragen zu können. Ihr geht es sehr schlecht, ihr Körper erinnert sie an die Mutterschaft, deshalb kann sie auch kaum schlafen. Auf der anderen Seite muss sie in diesem Abschnitt irgendwie funktionieren ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Sep. 2010 13:03 #4 von Iris
Ach ja, sorry ... dieses Lied gibt es wirklich. :bg

Viel Spaß beim Weiterlesen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Sep. 2010 06:36 #5 von Netha
Dieser Abschnitt wird nachher im Bus fallen, oh oh nun geht es zurück nach Lübeck. Das kann doch nicht gut gehen. Christin ist doch durch ihre Schönheit recht auffällig, und dann die ganzen ehemaligen Geschäftskunden.
Emmerik will seinem Sohn auch eine Lehre erteilen, nur der arme weiß ja noch gar nicht so recht ob er Christins Geständnid glauben soll.

Für mein Verständnis hat der Bader die beiden zu sang und klnglos ziehen lassen. Hätte er nicht auf eine Erklärung bestehen sollen?

Na ich werde nachher sehen was ihr euch weiter erdacht habt für die Beiden, mal schauen ob Christin wirklich Wahrsagerin wird. Aber auch da hätte sie Kundenlauf, und die Gefahr erkannt zu werden lauert auch da.

Liebe Grüße von Netha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 2.728 Sekunden
Powered by Kunena Forum